Mango Lassi – die original indische Nachspeise

Mango Lassi selber machen war der Wunsch unserer Kinder gestern Abend! Lassi ist ein klassisches Getränk aus der vegetarischen indischen Küche, das zu keinem indischen Essen fehlen darf.

In unserem Rezept für Mango Lassi kombinieren wir die fruchtige Note von frischer Mango mit einem cremigen Naturjoghurt und etwas Zucker. Mit einem Schuss Wasser und Zitronensaft kannst du die Konsistenz von cremig-dickflüssig bis erfrischend durststillend selbst bestimmen, wie du es magst.

Tipp: unsere kompakte Rezeptkarte mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten auf einen Blick findest du ganz unten auf dieser Seite.

Mango Lassi

Ob als Nachtisch oder einfach für zwischendurch, im Sommer erfrischend und im Winter genauso lecker. Wir lieben Lassi! In der indischen Küche gibt es auch salzige Lassis und süßen Lassi mit anderen Früchten, wenn du experimentieren möchtest.

Wie gesund ist ein Mango Lassi?

Obwohl die Mango sehr süß ist und vergleichsweise viel Zucker enthält, so ist sie dennoch sehr gesund. Sie punktet nicht nur mit Vitamin C, Vitamin B1 sowie Folsäure. Sondern sie enthält auch eine große Menge Beta-Carotin (3g pro 100g) und sorgen für starke Abwehrkräfte und gute Sehkraft! Zudem ist sie sehr gut verdaulich und kann den Stoffwechsel ankurbeln. 

Mango Lassi indisch

Zusammen mit proteinreichem Joghurt und Wasser versorgt euch ein Mangolassi mit viel Eiweiß, Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium und Calcium sowie Flüssigkeit.

Welche indischen Spezialitäten passen zum Lassi?

Für eine vollwertige Mahlzeit kannst du dazu ein indisches Gericht, wie zum Beispiel Palak Paneer (indischer Spinat), Kürbiscurry, vegetarisches Butter Chicken oder einfach Naan Brot servieren.

Wie kann ich den Mango Lassi abwandeln?

Ein Tipp für den Sommer: Zusätzlich zum Wasser kannst du auch Eiswürfel in den Mixer geben, damit der Lassi schön kühl ist und noch erfrischender wird. Auch mit gefrorenen Mangostücken oder verschiedenen Früchten wie Banane oder Ananas könnt ihr die süße Variante an heißen Sommertagen zubereiten.

Mango Lassi

Ein Stück Ingwer ist im Winter eine gute Ergänzung für die fruchtige Mango. Ein weiterer winterlicher Lassi mit Zimt ist unser ayurvedischer Bananen Lassi. Dieser indische Lassi hat durch die Banane eine besonders cremige Konsistenz.

Habt ihr Lust auf einen erfrischenden gesalzenen Lassi, dann probiert einen Minz Lassi aus. Zu Joghurt und Wasser gebt ihr eine Handvoll Minze und Gewürze wie Salz, Pfeffer, etwas Chili und Kreuzkümmel – fertig ist euer salziger Lassi.

Schnelles Mango Lassi Rezept vegan?

Anstatt mit Wasser sind natürlich Kokosmilch oder veganer Joghurt perfekt zum verdünnen des indischen Lassis. Die vegane Kombination von Kokosnuss und frischer Mango schmeckt einfach super.

Mango Lassi vegan

Die indische Nachspeise mal anders

Auch Mango Eis kannst du ganz einfach machen, indem du den Mango Lassi in kleine Formen mit Stielen füllst, die es im Supermarkt zu kaufen gibt. Diese gesunde und frische Alternative zum klassischen Eis am Stiel ist ein Hit bei unseren Kindern!

Die Mengenangaben in unserem Mango Lassi Rezept sind wie immer für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert – ein Glas für jeden am Tisch! Allerdings schmeckt der Lassi so gut, dass die Kinder auf jeden Fall mehr davon wollen. Also mach´lieber gleich die doppelte Menge 😉

Solltet ihr in für später vorbereiten, könnt ihr ihn einfach im Kühlschrank kalt stellen und vor dem Servieren nochmal kräftig schütteln.

Mit dem richtigen Werkzeug brauchst du keinen Thermomix! Wir haben bisher einige verschiedene Mixer ausprobiert und sind seit Jahren mit dem WMF Kult Mix & Go sehr zufrieden. Er ist stark genug um auch Eiswürfel und andere harte Zutaten zu schneiden, lässt sich sehr gut reinigen und die Mix-Flaschen haben passende Deckel für unterwegs.

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Mango Lassi

Mango Lassi Rezept ♥ (indische Nachspeise selbst gemacht)

Das perfekte Mango Lassi Rezept. So machst du die indische Nachspeise mit der fruchtigen Note von frischer Mango in nur 5 Minuten selbst!
4.63 von 45 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Getränke
Land & Region Indisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 142 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Küchengeräte

Zutaten
 

  • 500 g Mango, frisch oder TK (eine mittelgroße Mango wiegt etwa 250g)
  • 250 g Naturjoghurt
  • 30 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Kardomom
4 Personen

Zubereitung

  • Die frische und reife Mango schälen. Das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln.
    Schneiden
  • Gib die Mangostücke in einen Mixer und püriere sie etwas an.
    In den Mixer geben
  • Nun den Joghurt und kaltes Wasser sowie eine Zuckerart dazugeben (ob du normalen weißen Zucker, Kokosblütenzucker, Agavendicksaft oder Ahornsirup bevorzugst, ist dir überlassen).
    Jetzt fehlt dem perfekten Lassi nur noch der Zitronensaft, entweder aus einer frischen Zitrone oder aus der Flasche. Mehr Zitronensaft macht den Lassi spritziger im Geschmack. Wer mag, gibt noch eine Prise Kardamom hinzu.
    Waschen Wasser Wasserhahn abspülen
  • Nun die Zutaten im Mixer erneut für etwa 30 Sekunden auf höchster Stufe bis zur perfekten Cremigkeit pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz kannst du noch etwas Wasser hinzugeben.
    Mixer gelb Kurkuma Goldene Milch
  • Serviere die klassische indische Nachspeise in schönen Gläsern oder am besten in indischen Kupferbechern, wenn du welche im Haus hast.
    Dessertgläschen

Guten Appetit!

Mango Lassi

Nährwertangaben

Portion: 250mlKalorien: 142kcalKohlenhydrate: 29gEiweiß: 3gFett: 3gGesättigte Fettsäuren: 1gCholesterin: 8mgNatrium: 33mgKalium: 307mgBallaststoffe: 2gZucker: 27gVitamin A: 1414IUVitamin C: 46mgKalzium: 89mgEisen: 1mg

Diese Alternativen könnten dir auch gefallen

Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

4.63 von 45 Bewertungen

1 Gedanke zu „Mango Lassi – die original indische Nachspeise“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar