Shahi Paneer ♥ Rezept für Indischen Käse in samtiger Soße

Wer unsere Seite kennt, weiß, dass wir große Fans der indischen Küche sind. So stand ein leckeres und einfaches Shahi Paneer Rezept bei uns schon lange auf der Wunschliste.

Wir haben immer wieder verschiedene Varianten ausprobiert, abgeschmeckt und den Kindern zum Verkosten kredenzt und wussten genau, wie es schmecken sollte: Cremig, reichhaltig und wärmend.

Gar nicht so einfach, denn Shahi Paneer besteht hauptsächlich aus Tomaten und Zwiebeln. Beides so abzuschmecken, dass das fertige Gericht nicht mehr säuerlich, sondern samtig und harmonisch schmeckt, hat etwas Tüftelzeit gebraucht.

Shahi Paneer indisch

Jetzt ist es soweit, wir haben ein perfektes Rezept für Shahi Paneer für euch! Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr lecker indisch zu Hause kochen und es schmeckt wie in eurem Lieblingsrestaurant!

Tipp: unsere kompakte Rezeptkarte mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten auf einen Blick findest du ganz unten auf dieser Seite.

Indischer Käse in cremiger Tomatensauce – das ist Shahi Paneer

Indischer Frischkäse (Paneer) in würziger Tomatensoße – mehr braucht es nicht, um Groß und Klein glücklich zu machen. Was sich so leicht anhört, braucht ein gutes Rezept.

Die Grundzutaten für indisches Shahi sind frischer Paneer, frische Tomaten und Zwiebeln. Außerdem etwas Ingwer und Chili.

Shahi Paneer Zutaten

Bei Kindern empfehlen wir, Chili erst beim Servieren dazuzugeben, denn eingekocht in der Sauce bringt sie ordentlich Schärfe mit. 

Abgerundet wird das Gericht durch die Cashewpaste und mit indischen gemahlenen Gewürzen.  

Was ist Paneer bzw. Panir?

Paneer, auch Panir geschrieben, ist der berühmte indische Frischkäse, der in vielen indischen Rezepten verwendet wird. Da Paneer fast nur in indischen Läden zu bekommen ist, ist ein hausgemachter Käse eine tolle Entdeckung.

Shahi Paneer anbraten

Wir haben ihn vor kurzem das erste Mal selbst hergestellt und waren begeistert. Der Käse ist aus Milch, etwas Sahne und Zitronensaft ganz leicht zu Hause zubereitet. Schau dir dazu gerne unser Rezept für selbstgemachten Paneer an. 

Wie wird Shahi Panir zubereitet?

Zunächst werden die Cashews mit warmem Wasser zu einer feinen Paste püriert und für später beiseite gestellt. So kann sie das Wasser aufnehmen und richtig cremig werden.

Paneer Shahi

Dann werden alle frischen Zutaten fürs Shahi Paneer gewürfelt und der Reihe nach in die Pfanne gegeben: Zuerst die Zwiebeln mit Ingwer und Chili und zusammen mit den Gewürzen angedünstet. Dann kommen die gewürfelten Tomaten dazu und können für 10 Minuten einköcheln.

Zum Abschmecken kommen Crème fraîche (oder Naturjoghurt) und Sahne sowie die Cashewcreme dazu.

Indisches Shahi Paneer

Das Wichtigste ist, die fertige Sauce sehr gut zu pürieren! Je feiner die Konsistenz, desto besser verteilen sich die Aromen.

Bei unseren ersten Versuchen haben wir immer noch feine Stückchen in der fertigen Sauce gehabt. Das sieht nicht nur merkwürdig aus, sondern wir fanden es geschmacklich auch noch nicht gelungen.

Erst als wir wirklich sehr lange püriert haben, war die Sauce genau so, wie wir sie uns vorgestellt haben.

Shahi Panir

Ganz zum Schluss kommt der geschnittene Paneer Käse hinzu, der entweder einfach so verwendet oder noch scharf angebraten werden kann. Lasst ihn ruhig vor dem Servieren noch etwas in der reichhaltigen Sauce ziehen.

Welche Gewürze für Shahi Paneer?

Es gibt Shahi Rezepte mit einer ellenlangen Gewürzliste. Da aber noch nicht mal bei uns sämtliche indischen Gewürze im Regal stehen, haben wir die Liste auf das Wesentliche reduziert.

So kann jeder sein leckeres Shahi Paneer zubereiten, ohne vorher 20 exotische Gewürze neu besorgen zu müssen.

Shahi Paneer Soße

Wir haben Kardamompulver, Garam Masala etwas Salz und Ahornsirup zum Abschmecken verwendet. Durch die Chili und den Ingwer ist eine gute Grundschärfe im Gericht, die durch die milderen Aromen gut ergänzt wird. 

Garam Masala ist eine wärmende ayurvedische Gewürzmischung und besteht unter anderem aus schwarzem Kardamom, Zimt, Gewürznelken, Kreuzkümmel und schwarzem Pfeffer. So habt ihr trotz der kurzen Gewürzliste viele Aromen im Shahi Rezept und es schmeckt einfach unglaublich lecker!

Shahi Paneer Rezept

Wenn ihr Gäste bekochen wollt, ist ein indisches Buffet zum Beispiel mit selbstgemachtem vegetarischem Butter Chicken, Dal Makhani und Shahi Paneer eine tolle Idee. Die Gerichte lassen sich sehr gut vorbereiten und die Gäste sind garantiert begeistert.

Zu eurem Festtagsgericht mit Paneer und allen anderen indischen Rezepten passen am besten Basmati Reis oder indisches Naan

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Shahi Paneer

Shahi Paneer ♥ Rezept für Indischen Käse in cremiger Soße

So machst du das perfekte, cremige Shahi Paneer selbst. Ein vegetarisches Lieblingsgericht der indischen Küche mit Käse und leckerer Soße!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 699 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

Frische Zutaten:

  • 500 g Paneer
  • 700 g Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Chili (optional – bei Kindern lieber weglassen)
  • 1 cm frischer Ingwer

Für die Würze:

  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Garam Masala Pulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Ahornsirup

Für die Cremigkeit:

  • 100 g Cashews (geröstet und ungesalzen)
  • 100 g Creme Fraiche (oder Naturjoghurt)
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Bratöl (oder Ghee)
4 Personen

Zubereitung

  • Zur Vorbereitung die Tomaten waschen, den grünen Ansatz entfernen und grob würfeln. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Die Chili und den Ingwer fein schneiden.
    Die Cashews mit etwas warmem Wasser zu einer dickflüssigen Creme pürieren.
    Schneiden
  • Das Bratöl erhitzen und die Zwiebel, den Ingwer und die Chili mit den Gewürzen Kardamom und Garam Masala etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.
    Die gewürfelten Tomaten dazugeben, abdecken und für 10 Minuten köcheln lassen.
    Pfanne
  • Währenddessen den Paneer würfeln und in einer zweiten Pfanne goldbraun anbraten. Regelmäßig schwenken, damit er nicht zu dunkel wird. Beiseite stellen.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten
  • Nun die Creme Fraiche, die Cashewpaste und die Sahne in die Tomatensauce einrühren und mit Salz und Ahornsirup abschmecken. Alles in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab sehr fein durchpürieren.
    Mixer gelb Kurkuma Goldene Milch
  • Gießt die Sauce zurück in die Pfanne, gebt den angebratenen Paneer dazu und lasst es noch 5 Minuten einkochen, damit der Paneer das Aroma annehmen kann.
    Mit Basmati Reis oder Naan servieren.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten

Guten Appetit!

Shahi Paneer

Nährwertangaben

Portion: 200gKalorien: 699kcalKohlenhydrate: 26gEiweiß: 26gFett: 57gGesättigte Fettsäuren: 29gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 10gCholesterin: 130mgNatrium: 666mgKalium: 758mgBallaststoffe: 4gZucker: 11gVitamin A: 2089IUVitamin C: 45mgKalzium: 688mgEisen: 2mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

5 from 1 vote

1 Gedanke zu „Shahi Paneer ♥ Rezept für Indischen Käse in samtiger Soße“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar