Frittierte Maultaschen mit Pankomehl vegetarisch

Maultaschen, auch Schwäbische Ravioli genannt, sind ein absoluter Klassiker in Süddeutschland! Sie gehören so wie Käsespätzle und Flädlesuppe zum Ländle und jeder der in diese Gegend zieht, wird sie schon mal probiert haben.

Wir sind zufällig ins Herz der Maultaschenproduktion gezogen und haben bei uns im Ort den bekanntesten Maultaschenhersteller Deutschlands. Vielleicht haben wir auch deshalb noch nie selbstgemachte Alternativen ausprobiert – bis heute! Viele Schwaben schören auf selbstgemachte Maultaschen, die es jedoch meistens nur in der Fleischvariante gibt und für die man auch etwas Geduld braucht.

Frittierte Maultaschen mit Panko Rezept

Leckere handgemachte Maultaschen

Unsere heutigen vegetarischen Maultaschen wurden mit viel Liebe von einem kleinen Familienbetrieb von Hand gemacht und haben eine leckere Füllung aus Spinat, Weißbrot und Ei mit einer raffinierten Gewürzmischung! Wir haben sie knusprig frittiert und auf ein Bett aus Blattspinat mit Gorgonzala gelegt. Und wir müssen sagen, dieses erste Mal mit handgemachten, frittierten Gemüsemaultaschen hat uns sehr gut geschmeckt und wird nicht das letzte Mal bleiben!

Hausgemachte Maultaschen

Maultaschen frittieren ist ganz einfach

Das Frittieren an sich ist dabei kein Hexenwerk. Ihr bereitet dazu drei Teller vor, in die ihr in der richtigen Reihenfolge die Maultaschen tunkt und wälzt:

  1. Mehl
  2. verquirltes Ei mit Salz & Pfeffer
  3. Panko Paniermehl

Anschließend gebt ihr die panierten Maultaschen vorsichtig in eure Pfanne mit 170-180 Grad heißem Öl und backt sie goldbraun aus. Wir haben unsere Pfanne etwa 1 cm hoch mit Öl gefüllt und die Maultaschen dann mit unserer Grillzange vorsichtig gewendet. Aber sei vorsichtig, die meisten Grillzangen sind ja auch Metall und können die Beschichtung deiner Pfanne leicht zerkratzen. Bei uns hat es super geklappt und wir haben nicht soviel Öl verbraucht.

Was ist Panko?

Die Kinder fanden die knusprige Panade besonders lecker und dachten zuerst an Vegi Fischstäbchen. Das liegt natürlich auch an Panko. Panko? Noch nie gehört?! Das ist dieses superknusprige Paniermehl, das besonders in Asien genutzt wird. Es wird wie unsere bekannten Semmelbrösel auch aus Weißbrot hergestellt, ist aber flockiger und gröber, daher ist das Ergebnis besonders crunchy.

Vegetarische Spinatmaultaschen im Knuspermantel

Dass im Knuspermantel dann Spinatmaultaschen waren, hat die Kinder trotzdem begeistert. Nur der Gorgonzolageschmack im Gemüse hat die Kinder nicht so überzeugt, daher könnt ihr diesen beispielweise durch Parmesan ersetzen oder einfach weglassen. Wir Großen finden Gongonzola aber einfach immer lecker.

Wir wünschen euch viel Spaß mit diesen knusprigen Leckerbissen!

Frittierte Maultaschen mit Panko Rezept

Frittierte Gemüsemaultaschen mit Panko ♥ im Blattspinatbett

So machst du frittierte Maultaschen mit Pankomehl in nur 30 Minuten selbst ♥ Ein einfaches Rezept mit Blattspinat und Käse, super lecker!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 946 kcal

Zutaten
 

  • 640 g Gemüsemaultaschen (z.B. von Home Made Factory Bauer)
  • 250 ml Sonnenblumenöl (oder Bratöl)
  • 5 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 6 EL Paniermehl (Panko oder Semmelbrösel)
  • Salz und Pfeffer

Für das Blattspinatgemüse:

  • 800 g Blattspinat (frisch oder TK)
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Gorgonzola (optional)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Bratöl
  • Salz und Pfeffer
4 Personen

Zubereitung

  • Zuerst wird das Blattspinatgemüse zubereitet.
    Dazu den Spinat gründlich waschen und schlechtere Teile entfernen. Den Strunk abschneiden und den Blattspinat grob mit dem Messer zerkleinern.
    Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln kurz anschwitzen und den Spinat dazugeben. Sobald er zusammengefallen ist, mit der Sahne aufgießen, den Gorgonzola würfeln und einrühren und mit Ahornsirup, Salz und Pfeffer abschmecken.
    Vegetarische Maultaschen in Spinat
  • Zum Frittieren braucht ihr drei flache Schälchen bzw. Teller: In das Erste gebt ihr das Mehl, in das zweite die mit Salz und Pfeffer verquirlten Eier und in das Dritte euer Paniermehl.
    Nun bereitet ihr die Maultaschen der Reihe nach vor, so dass die Oberfläche komplett bedeckt ist:
    Die Maultasche im Mehl wälzen
    Maultaschen in Mehl wenden
  • dann im Ei wenden
    Maultaschen in Ei wenden
  • zuletzt die Maultaschen im Panko Paniermehl wenden
    Maultaschen mit Pankomehl
  • Gebt das Öl in die Pfanne, so dass der Boden etwa 1 cm bedeckt ist. Das Öl soll etwa 170-180 Grad heiß sein. Entweder messt ihr mit einem Grillthermometer nach oder ihr gebt probeweise etwas Paniermehl in das Öl: Wenn es anfängt zu pritzeln, dann ist es heiß genug.
    Legt nun vorsichtig die Maultaschen in das Öl und backt sie von jeder Seite goldbraun. Zum vorsichtigen Wenden eignet sich eine Grillzange gut.
    Maultaschen frittieren
  • Zum Servieren gebt ihr euer Spinatgemüse auf die Teller und legt je zwei Maultaschen auf das Spinatbett. Guten Appetit!
    Frittierte Maultaschen mit Panko Rezept

Guten Appetit!

Frittierte Maultaschen mit Panko Rezept

Nährwertangaben

Portion: 300gKalorien: 946kcalKohlenhydrate: 90gEiweiß: 37gFett: 49gGesättigte Fettsäuren: 26gTrans-Fettsäuren: 1gCholesterin: 221mgNatrium: 1532mgKalium: 751mgBallaststoffe: 8gZucker: 9gVitamin A: 10055IUVitamin C: 30mgKalzium: 323mgEisen: 21mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.
5 von 2 Bewertungen

Teilen freut uns riesig!

Schreibe einen Kommentar