Paula präsentiert ihr Rezept für das Gericht:

Asianudeln mit Erdnusssoße

Asianudeln mit Erdnusssoße ist euer Lieblingsgericht beim Asiaten? Dann wird es Zeit, sie endlich selbst auszuprobieren! Erdnussbutter habt ihr als Erdnussfans wahrscheinlich sowieso zu Hause und die anderen Zutaten sind auch kein Hexenwerk. Diese Erdnusssoße ist so lecker wie in Indonesien oder in Holland.
Paula testet gesunde Rezepte und Gerichte auf Kindertauglichkeit

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.
Viel Spaß und guten Appetit!

Asianudeln mit Erdnusssoße indonesisch ♨ vegan & lecker ♥

Asianudeln mit Erdnusssoße ist euer Lieblingsgericht beim Asiaten? Dann wird es Zeit, sie selbst zu kochen! So lecker wie in Indonesien oder in Holland. vegan ♥

Kinderfreude:

Bewertung 1 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 1 von 3

Deine Bewertung:

4.53 von 21 Bewertungen
Pin Auf die Einkaufsliste Drucken
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Kalorien pro Portion: 352
* Links zu Amazon.de, zu den von uns selbst genutzten und empfohlenen Produkten. (Beim Kauf erhalten wir evtl. eine Provision).
Schau auch auf unsere Seite Die 7 wichtigsten Küchengeräte, die in keiner Küche fehlen sollten.

Zutaten

  • 300 g Asianudeln (schnellkochend)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwer
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 4 EL Woksoße
  • 1 EL Reisessig
  • 5 EL Erdnussbutter
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Bratöl
Mengen für: 4 Personen

Zubereitung

  • Die Instantnudeln nach Packungsangabe kochen.
    Kochen
  • In der Zeit Knoblauch und Ingwer schälen und sehr klein hacken.
    Schneiden
  • Bratöl im Wok erhitzen. Den klein gehackten Knoblauch und Ingwer zusammen mit den Chiliflocken einige Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.
    Pfanne
  • Mit Woksoße und Reisessig ablöschen und langsam die Erdnussbutter dazugeben und schmelzen lassen. Jetzt die gekochten Nudeln und Frühlingszwiebeln dazugeben und vorsichtig unter die Soße heben. Sollte sie etwas zu trocken werden, gießt mit Wasser auf und lasst alles zusammen noch 2-3 Minuten köcheln.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten
  • Mit den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren.

Tipps & Hinweise

Lange konnten wir uns nicht vorstellen, unsere Lieblingsasiasoße wirklich selbst so lecker hinzubekommen, wie wir sie uns wünschen (und deswegen meistens bestellen 😉
Erdnusssoße kommt ursprünglich aus Indonesien und sie ist das Highlight, wenn wir in den Niederlanden sind – nirgends sonst schmecken “Frietjes” so lecker, einfach weil man dort die beste Erdnusssoße dazu bekommt.
Deswegen sind wir froh, sie endlich ausprobiert zu haben und finden sie wirklich easy und rundum gelungen. Sie verbindet sich schön mit den Nudeln und hat eine angenehme Schärfe.
Ok, ein wirkliches Kindergericht war es beim ersten Probieren nicht, aber ich hoffe, wir können die Kinder von mal zu mal mehr auf Erdnusssoße einschwören, denn mit Pommes fanden sie sie megalecker.
Solltet ihr die Soße cremiger mögen, dann gebt einfach etwas Kokosmilch dazu. 

Nährwertangaben

Portion: 250g | Kalorien: 352kcal | Kohlenhydrate: 50g | Eiweiß: 9g | Fett: 13g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Natrium: 1673mg | Kalium: 184mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 2g | Vitamin A: 162IU | Vitamin C: 4mg | Kalzium: 38mg | Eisen: 3mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Lecker? Teile dieses Rezept

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, werde Teil der Familie und markiere deinen Post mit #FamilieKocht

Facebook
Twitter
Pocket

Weitere zufällige Rezepte

Über "Familie kocht"

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit euch. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt euch Igelkind Paula.

Wir haben die Gerichte in Kategorien aufgeteilt, so dass ihr euch leicht einen abwechslungsreichen Wochenplan erstellen könnt. Damit spart ihr Einkaufszeit und braucht nicht lange überlegen, was heute Abend gekocht werden soll. Wenn dann euer Vorratsschrank noch nach euren Bedürfnissen gefüllt ist, könnt ihr auch bei leergegessenem Gemüsefach jederzeit etwas Leckeres kochen.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.

Familie Kocht Logo Header

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte unsere neuesten und besten Rezepte und Küchentipps direkt in dein Postfach.

Wir versprechen, dass wir dir keinen Spam schicken!