Asianudeln mit Erdnusssoße

Lange konnten wir uns nicht vorstellen, unsere Lieblingsasiasoße wirklich selbst so lecker hinzubekommen, wie wir sie uns wünschen (und deswegen meistens bestellen 😉

Erdnusssoße selber machen!

Erdnusssoße kommt ursprünglich aus Indonesien und sie ist das Highlight, wenn wir in den Niederlanden sind – nirgends sonst schmecken „Frietjes“ so lecker, einfach weil man dort die beste Erdnusssoße dazu bekommt.

Asianudeln mit Erdnusssoße

Deswegen sind wir froh, sie endlich ausprobiert zu haben und finden sie wirklich easy und rundum gelungen. Sie verbindet sich schön mit den Nudeln und hat eine angenehme Schärfe.

Ok, ein wirkliches Kindergericht war es beim ersten Probieren nicht, aber ich hoffe, wir können die Kinder von mal zu mal mehr auf Erdnusssoße einschwören, denn mit Pommes fanden sie sie megalecker.

Solltet ihr die Soße cremiger mögen, dann gebt einfach etwas Kokosmilch dazu. 

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Asianudeln mit Erdnuss Soße Rezept

Asianudeln mit Erdnusssoße indonesisch ♨ vegan & lecker ♥

Asianudeln mit Erdnusssoße ist euer Lieblingsgericht beim Asiaten? Dann wird es Zeit, sie selbst zu kochen! So lecker wie in Indonesien oder in Holland. vegan ♥
4.46 von 24 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch, Indonesisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 352 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

  • 300 g Asianudeln (schnellkochend)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwer
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 4 EL Woksoße
  • 1 EL Reisessig
  • 5 EL Erdnussbutter
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Bratöl
4 Personen

Zubereitung

  • Die Instantnudeln nach Packungsangabe kochen.
    Kochen
  • In der Zeit Knoblauch und Ingwer schälen und sehr klein hacken.
    Schneiden
  • Bratöl im Wok erhitzen. Den klein gehackten Knoblauch und Ingwer zusammen mit den Chiliflocken einige Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.
    Pfanne
  • Mit Woksoße und Reisessig ablöschen und langsam die Erdnussbutter dazugeben und schmelzen lassen. Jetzt die gekochten Nudeln und Frühlingszwiebeln dazugeben und vorsichtig unter die Soße heben. Sollte sie etwas zu trocken werden, gießt mit Wasser auf und lasst alles zusammen noch 2-3 Minuten köcheln.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten
  • Mit den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren.

Guten Appetit!

Asianudeln mit Erdnusssoße

Nährwertangaben

Portion: 250gKalorien: 352kcalKohlenhydrate: 50gEiweiß: 9gFett: 13gGesättigte Fettsäuren: 6gNatrium: 1673mgKalium: 184mgBallaststoffe: 2gZucker: 2gVitamin A: 162IUVitamin C: 4mgKalzium: 38mgEisen: 3mg

Das passt zu diesem Rezept

Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

4.46 von 24 Bewertungen

1 Gedanke zu „Asianudeln mit Erdnusssoße“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar