Igelplätzchen

Die süßen Igelplätzchen aus Haselnussteig sind nicht nur in der Weihnachtszeit schmackhaft, sondern auch eine leckere Dekoration zum Kindergeburtstag oder ein schönes, selbstgebackenes Mitbringsel. Besonders das Verzieren der Igelkekse macht Kindern Spaß und man kann leicht einen ganzen Backnachmittag mit den Igeln verbringen.

Hat euer Kind im Herbst Geburtstag oder findet ihr Igel einfach süß und habt Lust auf einen richtigen Igelgeburtstag (so wie unsere Kinder eigentlich immer)?

Dann backt zum Kindergeburtstag die kleinen Igel oder macht daraus eine gemeinsame Geburtstagsaktion:

Ihr bereitet den Teig in ausreichender Menge vor und stellt ihn schonmal kalt. Die Kinder können dann die Igel formen, nach dem Backen verzieren und natürlich naschen. Ein paar Igel Kekse kommen in die Mitgebseltüte und eure kleinen Gäste haben zu Hause eine leckere Erinnerung an einen schönen Backnachmittag.

Igelplätzchen

Wenn ihr mögt, dann lest doch eine von Paulas Igelgeschichten vor z.B. Paula Igel auf dem Bauernhof mit dem Igelmobil und ihrer Freundin Polly oder Paula Igel in Tokyo, wo sie in ein echtes Igelcafé geht und mit ihren Freunden einen kleinen Mittagsschlaf macht 😉 !

Igelplätzchen Rezept

Süße Igelplätzchen Rezept

Die süßen Igelplätzchen aus Haselnussteig sind nicht nur in der Weihnachtszeit schmackhaft, sondern auch eine leckere Dekoration zum Kindergeburtstag oder ein schönes, selbstgebackenes Mitbringsel. Besonders das Verzieren der Igelkekse macht Kindern Spaß und man kann leicht einen ganzen Backnachmittag mit den Igeln verbringen.
4.54 von 30 Bewertungen
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 1099 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

Für den Plätzchenteig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Ei

Für die Deko:

  • 150 g Kuvertüre (hell oder dunkel)
  • Streusel, Kokosraspel, gehackte Nüsse (nach Geschmack)
4 Personen

Zubereitung

  • Die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Nach und nach Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und Haselnüsse zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
    Eine Viertelstunde in Folie gewickelt in den Kühlschrank stellen, damit sich der Teig besser verarbeiten lässt.
    Mit dem Rührgerät umrühren
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Backofen 180 Grad
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz kneten, damit er wieder weicher wird und in etwa 6 Teile teilen. Diese auf Backpapier oder einer Silikonmatte zu Teigsträngen rollen und mit dem Messer kleine gleichmäßig große Stückchen abschneiden. Daraus kleine Kugeln in der Handfläche rollen und vorne mit den Fingern eine Spitze formen.
    Igelplätzchen 1
  • Die Igel Plätzchen auf einem Backblech mit Backpapier für 15 bis 25 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
    20 Minuten backen
  • Etwas abkühlen lassen, die Kuvertüre schmelzen und die Igel mit der Poseite und der Nase in die Schokolade tauchen.
    Die Igelplätzchen mit den Streuseln verzieren und vorsichtig mit einem Zahnstocher o.ä. die Augen auftupfen.
    Teig umrühren

Guten Appetit!

Igelplätzchen

Nährwertangaben

Portion: 200gKalorien: 1099kcalKohlenhydrate: 109gEiweiß: 15gFett: 71gGesättigte Fettsäuren: 35gCholesterin: 148mgNatrium: 381mgKalium: 326mgBallaststoffe: 6gZucker: 45gVitamin A: 1309IUVitamin C: 1mgKalzium: 63mgEisen: 5mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

4.54 von 30 Bewertungen

Teilen freut uns riesig!

3 Gedanken zu „Igelplätzchen“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar