Zimtsterne

Paula präsentiert ihr Rezept für:

Zimtsterne wie vom Bäcker (vegan mit Chiasamen)

Dieses Rezept für vegane Zimtsterne wie vom Bäcker mit Chiasamen ist kinderleicht und das Ergebnis einfach perfekt! ★ Super saftig und lecker mit nur 4 Zutaten!
Aus der Kategorie:
Mit folgenden Zutaten:
Paula Igel Winter Rezepte

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.

Teilen freut uns riesig!

Zimtsterne wie vom Bäcker | vegan mit Chiasamen ★ einfach und mega lecker!

Veganes Backen ist kinderleicht und dieses Rezept toppt alles: die veganen Zimtsterne sind so saftig und lecker und bestehen im Prinzip aus nur 4 Zutaten. Ihr braucht gemahlene Mandeln, Chiasamen und etwas Zucker oder Kokosblütenzucker und natürlich Zimtpulver!
Bei der üblichen Zubereitung ist Eischnee das Bindemittel, was mir schon immer etwas suspekt war. Diese Zimtsterne werden mit Chia-Gelee gebunden und das ist wirklich ein toller Eischnee-Ersatz! Der Teig hat eine perfekte Konsistenz zum Ausstechen und wenn ich in unsere Keksdose schaue, sehe ich dass auch den Kindern die veganen Zimsterne, -Igel, -Tannenbäumchen und Co. sehr gut geschmeckt haben 😉
Dann backen wir einfach noch ein Blech!

Kinderfreude:

Bewertung 3 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 0 von 3

Deine Bewertung

4.8 von 5 Bewertungen
Auf die Einkaufsliste
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Ruhezeit im langen: 20 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Kalorien pro Portion: 34
Schau auch auf unsere Seite Die 7 wichtigsten Küchengeräte, die in keiner Küche fehlen sollten.

Zutaten

Für ein Blech Zimtsterne:
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 4 TL Chiasamen
  • 2 TL Zimtpulver
  • 30 g brauner Zucker (oder Kokosblütenzucker)
  • 1/2 Tasse Wasser, lauwarm
Für den Zuckerguss:
  • 1/2 Tasse Puderzucker
  • 2-3 EL Wasser
Mengen für: 40 Stück

Zubereitung

  • Die Chiasamen im Mixer kurz zerkleinern, in eine Tasse geben und langsam mit etwa 1/2 Tasse lauwarmen Wasser aufgießen und rühren, bis ein Gel entsteht.
    Die trockenen Zutaten Mandelmehl, Zucker und Zimtpulver in eine Rührschüssel geben. Das Chia-Gel dazugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine verrühren. 
    Zum Schluss mit der Hand kurz verkneten und zu einer Kugel formen. Abgedeckt für 20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
    Mit dem Rührgerät umrühren
  • Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
    Backofen auf 160 Grad vorheizen
  • Den gekühlten Teig nochmal kurz durchkneten und mit dem Nudelholz auf Backpapier oder einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche etwa 1/2 cm dick ausrollen.
    Mit den Förmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Teigreste zusammenkneten und erneut ausrollen.
    Zimtsterne wie vom Bäcker (vegan mit Chiasamen) 1
  • Die Zimtsterne im vorgeheizten Backofen für etwa 10-15 Minuten backen und gut abkühlen lassen.
    10 bis 20 minuten im Backofen backen
  • Für den Zuckerguss den Puderzucker langsam mit etwas Wasser (oder Zitronensaft) anrühren und mit einem kleinen Löffel auf die abgekühlten Zimtsterne streichen.
    Unter den Teig heben

Tipps & Hinweise

Was tun, wenn der Teig zu klebrig ist?

Dann gebt ihn einfach nochmal eine zeitlang in den Kühlschrank oder knetet noch ein wenig der gemahlenen Mandeln in den Zimtsterne Teig ein. Sollten die Zimtsterne am Ausstechförmchen festkleben, dann taucht die Form in etwas Puderzucker ein. Zum Ausrollen nutze ich eine Teigrolle aus Silikon, daran klebt kein Teig fest. Wenn ihr den Teig auf Backpapier ausgerollt habt, sollte es hier nicht zu sehr kleben - notfalls nutzt einen Teigschaber, um die ausgestochenen Plätzchen abzuheben.
Zimtsterne backen Rezept

Wie kann ich das Zimtsterne Rezept abwandeln?

Ihr könnt die Hälfte des Mandelmehls durch gemahlene Haselnüsse ersetzen. Und wenn ihr gerne leichtes Vanillearoma mögt, gebt noch ein Päckchen Vanillin Zucker oder etwas ausgekratztes Bourbon-Vanillemark hinzu.
Zimtsterne mit Chiasamen vegan

Wie lange kann man Zimtsterne lagern?

Wenn es überhaupt eine Lagerzeit für die Zimtsterne geben sollte (meist ist der Vorrat schnell aufgegessen), dann sind das etwa 2-3 Wochen. Bewahrt sie in einem gut verschließbaren Gefäß wie einer Keksdose auf. Solltet ihr noch andere Plätzchen oder Kekse haben, bewahrt alle am besten getrennt auf.

Nährwertangaben

Kalorien: 34kcal | Kohlenhydrate: 2g | Eiweiß: 1g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 1mg | Kalium: 2mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Kalzium: 14mg | Eisen: 1mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Sag anderen Benutzern und uns, wie es dir geschmeckt hat:

4.8 von 5 Bewertungen

Teilen freut uns riesig!

Das sind wir

Wir freuen uns sehr, dass Du uns hier besuchst!
Janine von familiekocht.com
Paula Igel von familiekocht.com
Volker von familiekocht.com
Wir sind Janine, Volker und Igelkind Paula und wir kochen fast jeden Tag zusammen.

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit Dir. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt Dir Paula.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.

Folge uns für tolle Rezepte

© 2018 - 2021 Familie Kocht | Made with ❤ in Stuttgart, Deutschland
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram