Vegane Mousse au Chocolat (Veganer Nachtisch)

Das ist der beste Nachtisch zu Weihnachten und ein unkompliziertes Mitbringsel auf Parties!
Eine zartcremige, vegane Mousse au Chocolat aus nur drei Zutaten! Schnell vorzubereiten und perfekt, wenn ihr ein winterliches Menü zaubern möchtet. Bei der Schokolade könnt ihr gerne eure Lieblingssorte wählen - dank des Seidentofus wird es immer herrlich cremig und luftig. Mit Kochvideo!
Kinder­freude
Schwierig­keit
Gesamtzeit 15 Min.
Kalorien 278 kcal
Direkt zum Rezept Pinnen
4.60 bei 30 Bewertungen
Hier kommt das ganze Rezept

Vegane Mousse au Chocolat (Veganer Nachtisch)

Drucken Pinnen
4.60 bei 30 Bewertungen
Vorbe­reitung 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Gericht Nachspeise
Küche Französisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 278 kcal

Küchengeräte

  • Kochtopf (mittelgroß)
  • Kochtopf (klein)
  • Handrührgerät
  • Bratpfanne

Zutaten

  • 400 g Seidentofu
  • 150 g Zartbitterschokolade (vegan)
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Mandelsplitter (oder Streusel)
4 Personen

Zubereitung

  • Schokolade im Wasserbad schmelzen (einen kleinen Topf in einen größeren, mit kochendem Wasser gefüllten Topf hängen).
    Schokolade
  • Seidentofu, Vanillezucker und die geschmolzene Schokolade in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät ca. 5 Minuten lang aufschlagen.
    Mit dem Rührgerät umrühren
  • Mandelsplitter leicht rösten.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten
  • Mousse in kleine Schälchen füllen, mit Mandelsplittern als Topping dekorieren und im Kühlschrank kalt stellen.
    Dessertgläschen
Guten Appetit!

Welche Schokolade nehme ich für den veganen Schoko Nachtisch?

Für unsere vegane Mousse au Chocolat haben wir Zartbitterschokolade mit 72% Kakaoanteil verwendet. Ihr könnt gerne nach Geschmack noch etwas mehr Zucker dazugeben oder einfach eure Lieblingsschokolade verwenden. Möchtet ihr Obst dazu, dann passen Himbeeren perfekt zur schokoladigen Creme. Als Topping sind auch geröstete Kokoschips oder Kokosflocken lecker.

Ist das vegane Dessert partygeeignet?

Ja, absolut! Die vegane Mousse au Chocolat ist ein leckeres veganes Dessert, das auch nicht-Veganern sehr gut schmecken wird. Außerdem ist der Nachtisch ohne Milchprodukte, damit geht ihr auf Nummer sicher, wenn ihr zu Parties eingeladen seid, bei denen ihr nicht alle Gäste kennt.
Kombiniert sie zum Beispiel mit Seitan-Rotkohl-Schmaus und der Maronencremesuppe und ihr habt ein komplettes Weihnachtsmenü, welches wir hier für euch zusammengestellt haben.

Nährwertangaben

Serving: 150gKalorien: 278kcalKohlenhydrate: 23gEiweiß: 7gFett: 17gGesättigte Fettsäuren: 9gCholesterin: 2mgNatrium: 9mgKalium: 393mgBallaststoffe: 3gZucker: 16gVitamin A: 19IUKalzium: 54mgEisen: 3mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst. 5 Sterne sind sehr gut:

4.60 bei 30 Bewertungen

1 Gedanke zu „Vegane Mousse au Chocolat (Veganer Nachtisch)“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Bewertung