Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei

Sonntags ist bei uns Backtag. Wir lieben einfache Rezepte, die wir gut zusammen mit den Kindern backen können – so wie diesen saftigen Joghurtkuchen ohne Ei. Er ist fluffig und dank einer ganzen frischen Zitrone herrlich frisch.

Ein perfekter Sommerkuchen!

Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei

Wir haben uns aufgeteilt und die Kinder haben die trockenen Zutaten abgewogen und in die eine Schüssel gegeben, die Großen haben sich um die feuchten Zutaten gekümmert und die Zitrone ausgepresst.

Auf Eier und Butter haben wir verzichtet, denn wir backen lieber mit Öl. Der Teig enthält neben einer großen Portion Joghurt auch Grieß und wird dadurch schön leicht und besonders saftig!

Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei

Wir haben den Joghurtkuchen zur Abwechslung in einer Gugelhupfform gebacken. Die Menge ist aber auch für eine runde Springform geeignet.

Nach dem Abkühlen wurde er mit Zitronenglasur und vielen Streuseln und frischen Gänseblümchen aus dem Garten verziert. Hier könnt ihr euch austoben oder ihn auch einfach pur mit etwas Puderzucker bestäubt genießen.

Er schmeckt immer! Probiert mal.

Saftiger Joghurtkuchen

Wie kann ich den Joghurtkuchen variieren?

Wenn euch die Backzeit zu lang ist, könnt ihr den Teig auch in Muffinförmchen geben und für etwa 20 Minuten backen.

Oder ihr schaut euch unser Rezept für Joghurt-Muffins an!

Joghurtkuchen ohne Ei Rezept

Solltet ihr den Kuchen mit Früchten aufpeppen wollen, dann gebt Himbeeren oder Blaubeeren in den Teig. Aber auch Mandarinen aus der Dose oder kleingeschnittene Pfirsich- oder Apfelstückchen passen perfekt zum zitronigen Joghurtkuchen.

Puderzucker zum Bestäuben nicht vergessen ;-)!

Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei

Hier kommt die Rezeptkarte

Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei

Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei ♥

Ein saftiger Joghurtkuchen ohne Ei gelingt Dir mit diesem einfachen Rezept immer! ♥ Herrlich frisch und fluffig!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Abkühlzeit: 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stück
Kalorien 304 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

Trockene Zutaten:

  • 300 g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)
  • 150 g Zucker
  • 100 g Grieß (Weichweizengrieß)
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Feuchte Zutaten:

  • 400 g Naturjoghurt (oder griechischer Joghurt)
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Zitrone, Bio (Saft und Abrieb)

Optional:

  • 2 EL Semmelbrösel (für die Form)
  • 4 EL Puderzucker
12 Stück

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Die Backform mit etwas Öl einpinseln und mit Semmelbröseln ausstreuen.
    Backofen 180 Grad
  • Zuerst die trockenen Zutaten Mehl, Zucker, Backpulver, Grieß und Salz in der einen Schüssel mischen.
    Unter den Teig heben
  • Dann die Zitronenschale fein abreiben und die Zitrone auspressen. Mit Öl und Joghurt vermischen.
    Tipp: Hebt euch etwas Zitronensaft für die Glasur auf.
    Die Zitronen-Joghurt-Mischung zu den trockenen Zutaten gießen und mit dem Handrührgerät einrühren. Teig in die Gugelhupfform geben und mit dem Löffel glattstreichen.
    Mit dem Rührgerät umrühren
  • Den Kuchen etwa 45-50 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
    Für die Glasur etwa 4 EL Puderzucker mit einigen Tropfen Zitronensaft vermischen und über den abegühlten Kuchen gießen. Fertig.
    45 Minuten im Ofen backen

Guten Appetit!

Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei

Nährwertangaben

Portion: 60gKalorien: 304kcalKohlenhydrate: 40gEiweiß: 5gFett: 14gGesättigte Fettsäuren: 2gCholesterin: 4mgNatrium: 608mgKalium: 110mgBallaststoffe: 1gZucker: 13gVitamin A: 35IUVitamin C: 5mgKalzium: 51mgEisen: 2mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

5 von 1 Bewertung

Teilen freut uns riesig!

2 Gedanken zu „Saftiger Joghurtkuchen ohne Ei“

  1. Hallo, ich habe den Kuchen heute gebacken, es hat sooooo gut geschmeckt !! Danke für das wunderbare Rezept ! Als kleiner Tipp habe ich Sojajoghurt verwendet und da ich wenig Fett esse, nur 4 Esselöffel Rapsöl genommen, was das Ergebnis überhaupt nicht gestört habe.

    Liebe Grüße !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar