Paula präsentiert ihr Rezept für:

Kaiserschmarrn mit Apfelmus

Dieser leckere Kaiserschmarrn mit Apfelmus ist eine tolle Abwechslung zu Pfannkuchen, denn ihr braucht ihn nicht aufwändig einzeln auszubacken ♥
Paula-Groß

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.

Dieses Rezept in anderen Sprachen:

Teilen freut uns riesig!

Kaiserschmarrn mit Apfelmus ♥ lecker in 25 Min.

Freitags ist bei uns immer Eierkuchentag, die Kinder lieben sie einfach! Dieser leckere Kaiserschmarrn mit Apfelmus ist eine tolle Abwechslung zu den normalen Eierkuchen, denn ihr braucht ihn nicht aufwändig einzeln auszubacken und eure Küche duftet danach einfach herrlich! Wir mögen die Variante ohne das Eiweiß extra aufzuschlagen lieber, denn es spart Zeit und Küchenzubehör und das Ergebnis ist superlecker. Mit Puderzucker und Apfelmus ein absolutes Lieblingsrezept!

Kinderfreude:

Bewertung 3 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 1 von 3

Deine Bewertung:

4.1 von 10 Bewertungen
Auf die Einkaufsliste Drucken
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Kalorien pro Portion: 429
Schau auch auf unsere Seite Die 7 wichtigsten Küchengeräte, die in keiner Küche fehlen sollten.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 20 g Rosinen (wer sie mag)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 3 EL Butter
  • Puderzucker
  • 360 g Apfelmus (1 Glas)
Mengen für: 4 Personen

Zubereitung

  • Das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz vermengen. Dann die Milch dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren. Zum Schluss die Eier einzeln untershlagen bis der teig schön flüssig und geschmeidig ist.
    Eier hinzugeben
  • Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Den Teig langsam eingießen und auf mittlerer Hitze mit Deckel für etwa 10 Minuten von unten goldbraun anbraten. Wenn der Teig dann zu duften anfängt, teilt ihn mit dem Pfannenwender in Viertel, dreht ihn um und backt ihn weiter.
    Pfanne
  • Jetzt den Teig in kleine Stückchen zerteilen und noch einige Minuten weiter anbraten. Wer mag gibt noch etwas Rosinen oder geröstete Mandelsplitter dazu.
    Mit Puderzucker und Apfelmus oder anderem fruchtigen Kompott servieren.
    In die Pfanne oder gusseisernen Bräter geben

Tipps & Hinweise

Eine besonders leckere Ergänzung zum Apfelmus oder anderem Fruchtkompott ist Vanillesauce oder eine Kugel Vanilleeis. Eure Kinder werden begeistert sein!
Kaiserschmarrn Pfannkuchen Eierkuchen Nachtisch

Nährwertangaben

Portion: 200g | Kalorien: 429kcal | Kohlenhydrate: 72g | Eiweiß: 16g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 173mg | Natrium: 200mg | Kalium: 307mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 14g | Vitamin A: 404IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 124mg | Eisen: 4mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Sag anderen Benutzern und uns, wie es dir geschmeckt hat:

4.1 von 10 Bewertungen

Teilen freut uns riesig!

0 Antworten

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere tolle Rezepte

Das sind wir

Wir freuen uns sehr, dass Du uns hier besuchst!

Janine von familiekocht.com
Paula Igel von familiekocht.com
Volker von familiekocht.com

Wir sind Janine, Volker und Igelkind Paula und wir kochen fast jeden Tag zusammen.

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit Dir. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt Dir Paula.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.

Folge uns für tolle Rezepte

Familie Kocht Logo Header

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte unsere neuesten und besten Rezepte und Küchentipps direkt in dein Postfach.

Wir versprechen, dass wir dir keinen Spam schicken!