Kokoskuchen mit Zitrone

Diesen Kokoskuchen mit Zitrone wirst du lieben! Er ist saftig, sauer und macht Lust auf Sommer. Die exotische Kokosnote ist einfach himmlisch!
Kinder­freude
Schwierig­keit
Gesamtzeit 50 Min.
Kalorien 255 kcal
Direkt zum Rezept Pinnen
5 bei 2 Bewertungen

Diesen Kokoskuchen mit Zitrone wirst du lieben! Er ist saftig, sauer und macht Lust auf Sommer. Die exotische Kokosnote ist einfach himmlisch und passt das ganze Jahr über. Damit der Kuchen extrazitronig schmeckt, träufeln wir am Ende noch frischen Zitronensaft direkt auf den saftigen Kokoskuchen.

Kokos-Zitronen-Kuchen einfach selbst gemacht

Rührkuchen sind einfach die besten Sonntagskuchen! Mit Öl statt Butter sind sie schnell vorbereitet und die ganz Familie liebt sie. Kind #1 möchte am liebsten immer nur Zitronenkuchen auf der Kaffeetafel sehen. Da ist es gut, immer mal etwas Abwechslung in den Teig zu zaubern. Mit Kokosmilch und Kokosflocken ist das auf jeden Fall gut gelungen!

Zitronen Kokos Kuchen

Die Zubereitung ist kinderleicht (die vollständige Anleitung findest du weiter unten im Rezept):

  1. Die feuchten Zutaten miteinander verrühren.
  2. Die trockenen Zutaten der Reihe nach hinzugeben und einrühren.
  3. Frischen Zitronenabrieb nicht vergessen!
  4. Ab in den Ofen.
  5. Den abgekühlten Kuchen schön mit einer zitronigen Glasur veredeln.
  6. Fertig!

Die Glasur aus Puderzucker rührt bei uns am liebsten Kind #2 an. Sie macht den Kokoskuchen perfekt und es ist ihre Lieblingsbeschäftigung beim Backen. Die heißbegehrte Glasurreste nascht sie dann direkt aus dem Schälchen. 

Kokos Kuchen mit Zitrone

Für den Zitronenabrieb nutzen wir eine feine Reibe und  Bio-Zitronen. Den fluffigen Kuchen haben wir mit gerösteten Kokoschips und dünnen Zitronenscheibchen dekoriert.

Lust auf noch mehr Zitronenkuchen Rezepte? Dann probiere den Klassiker – einfacher Zitronenkuchen oder zum Kindergeburtstag einen veganen Emoji-Kuchen mit Fondant!

Hier kommt das ganze Rezept

Kokoskuchen mit Zitrone: exotisch und saftig | Familie kocht

Drucken Pinnen
5 bei 2 Bewertungen
Vorbe­reitung 10 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Gericht Nachspeise
Küche Deutsch
Portionen 16 Stück
Kalorien 255 kcal

Küchengeräte

  • 1 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät (oder Küchenmaschine)
  • 1 Gugelhupfform

Zutaten

Feuchte Zutaten:
  • 4 Eier
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Zitrone (Saft)
Trockene Zutaten:
  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Zucker
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Zitrone (Abrieb)
Für die Glasur:
  • 150 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • Semmelbrösel für die Form
16 Stück

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Backofen 180 Grad
  • Die Gugelhupfform mit Öl gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
    Kuchen in die Backform geben
  • Die feuchten Zutaten Eier, Öl, Kokosmilch und Zitronensaft in einer großen Rührschüssel mischen.
    Kokoskuchen mit Zitrone
  • Die trockenen Zutaten Kokosraspel, Zucker, Mehl und Backpulver nach und nach hinzugeben und einrühren. Die Zitrone waschen und die Zitronenschale fein abreiben und mit in den Teig geben.
    Mit dem Rührgerät umrühren
  • Den Kuchenteig in die gefettete Form gießen und für 40-45 Minuten backen.
    45 Minuten im Ofen backen
  • Fertigen Zitronenkuchen abkühlen lassen. Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft mischen und über den Kuchen gießen.
    Tipp: Extrasauer wird der Kuchen, wenn du mit der Gabel in den Kuchen stichst und Zitronensaft darüberträufelst.
    Guten Appetit.
    Unter den Teig heben
Guten Appetit!
Kokoskuchen mit Zitrone OG

Nährwertangaben

Serving: 60gKalorien: 255kcalKohlenhydrate: 37gEiweiß: 4gFett: 11gGesättigte Fettsäuren: 4gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5gTrans-Fettsäuren: 0.004gCholesterin: 41mgNatrium: 227mgKalium: 76mgBallaststoffe: 1gZucker: 22gVitamin A: 60IUVitamin C: 1mgKalzium: 12mgEisen: 2mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst. 5 Sterne sind sehr gut:

5 bei 2 Bewertungen

0 Gedanken zu „Kokoskuchen mit Zitrone“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Bewertung