Warmer Champignonsalat mit gegrilltem Tofu

Das ist der perfekte Salat für die kalte Jahreszeit! Lecker, warm, herzhaft und trotzdem gesund. Warmer Champignonsalat mit lecker gegrilltem Tofu.
Kinder­freude
Schwierig­keit
Gesamtzeit 25 Min.
Kalorien 381 kcal
Direkt zum Rezept Pinnen
5 bei 3 Bewertungen

Dass Salate auch in der kalten Jahreszeit lecker sind, beweist dieser asiatisch gewürzte, warme Champignonsalat. Mit gegrilltem Tofu, frischen Tomaten und grünem Babyspinat ist es die perfekte Kombination für eine gesunde Bowl im Herbst!

Der Clou an diesem Champignonsalat-Rezept ist das Dressing!

Champignon Salat mit Tofu

Es besteht aus Knoblauch und Ingwer und wird mit Zitronensaft und Sojasauce angemixt. Das Dressing kommt nicht nur ganz am Schluss über den Salat, sondern ein Teil davon wird schon bei den Champignons verwendet. Träufelt das Dressing über die gebratenen Champignons und lasst es kurz einköcheln. Die Pilze erhalten so eine asiatische Note und schmecken überraschend anders.

Warmer Salat – ganz einfach mit Champignons

Die Zubereitung ist daher bei diesem Rezept umgekehrt:

  1. Zuerst wird das Dressing angerührt.
Tofu anbraten
  1. Dann werden Tofu und Champignons mit etwas Knoblauch angebraten und die Hälfte des Dressings darübergegeben.
Champignons anbraten
  1. Ganz am Schluss wird der Salat angerichtet und nochmal mit Dressing beträufelt.
Salat mit Tofu und Champignons

Wer mag, kann auch die Kirschtomaten und den Spinat kurz mit in die Pfanne geben und anschwenken. Dann sind alle Zutaten erwärmt und der Salat passt hervorragend auch im Winter.

Habt ihr noch mehr Lust auf gesunde Salatrezepte? Dann probiert mal einen Chicoréesalat mit gehobeltem Apfel oder Feldsalat mit Honig-Senf-Dressing.

Hier kommt das ganze Rezept

Warmer Champignon-Salat mit gegrilltem Tofu | Familie kocht

Drucken Pinnen
5 bei 3 Bewertungen
Vorbe­reitung 20 Minuten
Zube­reitung 5 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 381 kcal

Küchengeräte

  • 1 Grillpfanne
  • 1 Schneidebrett

Zutaten

Für das Dressing:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer, gerieben
  • 1 Zitrone oder 2 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 Chili optional
  • 2 TL brauner Zucker
Für den Salat:
  • 300 g Tofu Natur oder geräuchert
  • 300 g Champignons
  • 200 g Kirschtomaten
  • 200 g Babyspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Sesamsaat
  • 3 EL Bratöl
4 Personen

Zubereitung

  • Zuerst das Dressing zubereiten: Den Knoblauch und den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Mit Olivenöl, Sojasauce, Zitronensaft und Zucker mischen. Wer mag, gibt noch etwas frische, gehackte Chili hinzu.
    Unter den Teig heben
  • Den Tofu in Scheiben oder Würfel schneiden und in der Pfanne schön kross anbraten. Zum Schluss einen Schuss Sojasauce zum Würzen darübergeben und den Tofu aus der Pfanne nehmen.
    Pfanne
  • Die Champignons in Scheiben schneiden und in die heißte Pfanne geben. Etwa 5 Minuten anbraten und dann mit der Hälfte des Dressings ablöschen.
    Pfanne
  • Den Babyspinat auf große Teller verteilen. Die halbierten Kirschtomaten dazugeben. Den gebratenen Tofu und die Champignons darauf legen. Das restliche Dressing über dem Salat verteilen und mit gerösteter Sesamsaat bestreuen. Guten Appetit.
    Die Zutaten in eine Schale geben
Guten Appetit!
Warmer Champignonsalat OG

Nährwertangaben

Serving: 250gKalorien: 381kcalKohlenhydrate: 14gEiweiß: 12gFett: 33gGesättigte Fettsäuren: 4gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 5gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 22gNatrium: 564mgKalium: 713mgBallaststoffe: 4gZucker: 6gVitamin A: 4993IUVitamin C: 50mgKalzium: 170mgEisen: 4mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst. 5 Sterne sind sehr gut:

5 bei 3 Bewertungen

0 Gedanken zu „Warmer Champignonsalat mit gegrilltem Tofu“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Bewertung