Kürbisgemüse mit Brokkoli und Dinkelkörnern

Der Kürbis ist einfach eines unserer Lieblingsgemüse im Herbst: Er ist vielseitig, schmeckt mild, ist kindertauglich und er ist richtig gesund!

Meistens nehmen wir den praktischen Hokkaido Kürbis, denn er muss nicht geschält werden und wir mögen seinen Geschmack. Für dieses leckere Kürbisgemüse mit Brokkoli und Dinkelkörnern haben wir zur Abwechslung einen Muskatkürbis ausprobiert.

Tipp: unsere kompakte Rezeptkarte mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten auf einen Blick findest du ganz unten auf dieser Seite.

Kürbisgemüse Rezept

Und es hat sich gelohnt! Er ist mindestens genauso schmackhaft, sein Fruchtfleisch ist etwas fester, er braucht aber auch nur eine kurze Kochzeit. Ein richtiger Familienkürbis!

Einfaches Rezept für Kürbisgemüse

Für unser Kürbisgemüse braucht ihr nur wenige Zutaten: Den Kürbis eurer Wahl, Brokkoli, Zwiebeln und Knoblauch. Als Beilage haben wir Dinkelkörner verwendet. Vollkornreis, Quinoa oder Nudeln passen aber genauso gut. Alles wird zusammen gekocht und mit Gemüsebrühe abgeschmeckt.

Kürbis Gemüse

Zum Schluss wird noch leckerer Käse hineingeschmolzen. Denn kombiniert mit Gorgonzola ist unser Rezept für Kürbisgemüse ein Knaller!

Kürbisgemüse in der Pfanne

Gemüserezepte wie diese sind uns die Liebsten: Wenige und gesunde Zutaten die der ganzen Familie  schmecken und dann ab damit in die Pfanne und nach Lust und Laune kombinieren.

Leckeres Kürbisgemüse

Wir lieben das Kürbisgemüse in der Pfanne, denn es ist schnell und einfach in 3 Schritten gemacht:

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis anschwitzen oder kräftiger anbraten
  2. Je nach Kürbissorte kurz mit etwas Gemüsebrühe köcheln lassen
  3. Beilage (und wer mag kräftigen Käse) dazugeben und nach Belieben würzen

Damit habt ihr ein leckeres und gesundes Herbstgericht gezaubert, das satt macht. Dank Kürbis und Brokkoli versorgt ihr euch mit vielen Vitaminen.

Kürbis Gemüse Rezept

Der gesunde Vollkorn-Dinkel bringt ebenfalls wertvolle Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium und Silicium sowie die Aminosäure Tryptophan mit. Aus ihr bildet der Körper Serotonin, das für gute Laune sorgt. Genau richtig also in der dunklen Jahreszeit.

Habt ihr Lust auf mehr leckere Kürbisrezepte? Dann backt einen saftigen Kürbiskuchen oder zaubert ein cremiges Kürbisrisotto

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Kürbisgemüse

Kürbisgemüse ♥ mit Brokkoli und Dinkelkörnern

Dieses Rezept für Kürbisgemüse ist in nur 25 Minuten auf deinem Tisch und schmeckt so lecker! Mit Brokkoli und Dinkelkörnern und leckerer Soße.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 377 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

  • 500 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Muskatkürbis oder Hokkaido)
  • 250 g Brokkoli
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Gorgonzola
  • 150 g Dinkel (1 Tasse)
  • 2 EL Gemüsebrühepulver
  • 3 EL Bratöl
  • Salz und Pfeffer
4 Personen

Zubereitung

  • Zuerst den Dinkel nach Packungsangabe mit einem EL Gemüsebrühe kochen.
    Auf geringer Flamme kochen
  • Währenddessen das Gemüse zubereiten:
    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Im Bratöl in einer beschichteten Pfanne anschwitzen.
    Den Kürbis mit einem scharfen Messer schälen (nur den Muskatkürbis – Hokkaido nicht), Kerne mit einem Löffel herausschaben und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit in die Pfanne geben.
    Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen und ebenfalls mit in die Pfanne geben.
    Alles zusammen etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
    Schneiden
  • Etwas Wasser (1/4 Tasse) und den Gorgonzola zum Gemüse geben und noch 5 Minuten zusammen köcheln lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist.
    Den fertigen Dinkel mit in die Pfanne geben und einrühren.
    Kürbisgemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten

Guten Appetit!

Kürbisgemüse

Nährwertangaben

Portion: 250gKalorien: 377kcalKohlenhydrate: 42gEiweiß: 14gFett: 19gGesättigte Fettsäuren: 6gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 10gCholesterin: 19mgNatrium: 406mgKalium: 878mgBallaststoffe: 7gZucker: 8gVitamin A: 11242IUVitamin C: 70mgKalzium: 207mgEisen: 3mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

5 from 1 vote

1 Gedanke zu „Kürbisgemüse mit Brokkoli und Dinkelkörnern“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar