Gurken Raita mit Rosinen

Diese frische Gurken Raita mit Rosinen ist ein leckerer Joghurtdip mit Gurkenwürfeln und eine tolle Ergänzung für indische Rezepte! Die cremigen Dips geben herzhaften Mahlzeiten mehr Frische und mildern die Schärfe von Curry-Gerichten ab.

Eine weise Köchin aus Nordindien hat uns verraten, dass in Indien zu fast jeder Mahlzeit ein Joghurt mit Gewürzen, auch Raita genannt, serviert wird. Sie ist mit den verschiedensten Joghurtsaucen groß geworden und hat uns einige Geheimnisse verraten. Perfekt passt sie zum Beispiel auch zu Naan Brot.

Tipp: unsere kompakte Rezeptkarte mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten auf einen Blick findest du ganz unten auf dieser Seite.

Indische Gurken Raita mit Rosinen

Rezept für indisches Gurken Raita

Unser Rezept für indisches Gurken Raita hat gleich zwei „Geheimzutaten“: Süße Rosinen und gerösteten Kreuzkümmel. Von den Rosinen braucht ihr wirklich nur einen Esslöffel voll – so kommt ihr Geschmack nur ab und zu zum Vorschein. Es ist überraschend, wie gut Rosinen zum herzhaften indischen Joghurtdip passen.

Gurken Raita Rezept

Der Kreuzkümmel, egal ob als Kreuzkümmelsamen oder -pulver, wird kurz ohne Öl angeröstet, bis er zu duften beginnt. Habt ihr Samen, dann zerstoßt sie am Besten im Mörser und rührt sie in den Joghurt ein. Beide Geheimzutaten zusammen sorgen für einen harmonischen Geschmack und ergänzen die klein gewürfelten Gurken perfekt! Abgeschmeckt wird die Gurken Raita mit Rosinen mit etwas Salz, Pfeffer und Chili!

Tipps für indische Dips 

Diese leckere Raita mit Rosinen könnt ihr ganz einfach abwandeln. Anstatt der Rosinen sind auch kleine Tomatenwürfel, ebenfalls ohne die Tomatenkerne, oder Frühlingszwiebeln passend zur Gurke.

Gurken Raita Indischer Dip

Noch frischer wird der indische Dip, wenn ihr ein paar Blättchen Minze klein hackt und hinzugebt. Mit Limettensaft schmeckt der Dip exotisch-frisch.

Die indische Joghurtsauce mit Rosinen passt gut zu Naan Brot, zum Egg-Curry oder zum herzhaften indischen Linseneintopf

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

 

Jetzt kostenlos anmelden

Gurken Raita mit Rosinen

Gurken Raita mit Rosinen ♥ original indischer Joghurtdip

Diese frische Gurken Raita mit Rosinen ist ein leckerer Joghurtdip mit Gurkenwürfeln und eine tolle Ergänzung für indische Rezepte! ♥ cremig lecker!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 3 Min.
Zubereitungszeit 3 Min.
Arbeitszeit 6 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Indisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 91 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

Frische Zutaten:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 1/4 Gurke
  • 1 EL Rosinen

Indische Gewürze:

  • 1/4 TL Kreuzkümmelpulver (geröstet)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver
4 Personen

Zubereitung

  • Die Gurke waschen, die weichen Kerne herausschneiden und sehr klein würfeln.
    Schneiden
  • Die Gurkenwürfel, das Salz und das kurz angeröstete Kreuzkümmelpulver mit dem Joghurt verrühren.
    Unter den Teig heben
  • Das Chilipulver darüberstreuen und schwarzen Pfeffer frisch darüber mahlen. Erst kurz vor dem Servieren verrühren.
    Mit Salz und Pfeffer oder anderen Gewürzen würzen

Guten Appetit!

Gurken Raita mit Rosinen

Nährwertangaben

Serving: 100gKalorien: 91kcalKohlenhydrate: 9gEiweiß: 5gFett: 4gGesättigte Fettsäuren: 3gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gCholesterin: 16mgNatrium: 63mgKalium: 258mgBallaststoffe: 1gZucker: 6gVitamin A: 213IUVitamin C: 1mgKalzium: 157mgEisen: 1mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

5 from 2 votes

0 Gedanken zu „Gurken Raita mit Rosinen“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar