Guacamole

Guacamole ist ein klassisches mexikanisches Gericht, das es schon seit dem Aztekenreich gibt. Sie schmeckt gerade im Sommer köstlich als frischer Dip zu Tortilla-Chips, auf Nachos oder auf deinem Lieblingsbrot und ist in nur 3 einfachen Schritten zubereitet!

Übrigens: Die kompakte Rezeptkarte mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten findest du ganz unten auf dieser Seite.

Was ist drin in einer Guacamole?

Guacamole besteht aus Avocado, Zwiebeln und Tomaten. Diese drei Zutaten werden alle zerkleinert und zusammen gemixt, um den leckeren Dip zu kreieren. Andere mögliche Guacamole-Zutaten sind Koriander, Knoblauch oder eine gewürfelte Jalapeño-Paprika.

Avocado

Welche Avocado eignet sich am besten?

Die Avocado sollte reif und nicht zu fest sein. Wenn die Avocado sehr weich ist, lässt sie sich sehr leicht mit einer Gabel zerdrücken – das ist praktisch, denn dann brauchst du sie nicht extra pürieren!

Wie lange hält sich der Avocado Dip?

Die Guacamole hält sich 24 Stunden im Kühlschrank. Am besten bewahrst du sie luftdicht in einem schönen Behälter mit Deckel auf, da sie sonst schnell braun wird.

Ist Guacamole vegan?

Ja, Guacamole ist vegan. Wenn du magst, kannst du sie auch mit 2 EL Naturjoghurt zubereiten, dann schmeckt sie noch frischer.

Guacamole Rezept

Wozu passt Guacamole?

Guacamole passt zu einer Vielzahl von südamerikanischen Gerichten wie Tacos, Burritos, Quesadillas, Nachos oder Tortilla Chips! Aber auch zu richtig frischem Brot ist sie ein perfekter Belag und eine gesunde Alternative zu Käse & Co. Bei uns mögen zum Glück auch unsere Kinder diesen supergesunden Brotaufstrich.

Wer es schärfer mag, kann anstatt Pfeffer ein Chilipulver und Koriander statt Petersilie nehmen. Guacamole ist eine super Beilage zu Wraps wie unserem Falafel Sandwich oder zu Veggie Burger! Dazu kannst du auch Indisches Naan Brot ohne Hefe oder Naan vegan ohne Hefe reichen.

Guacamole schmeckt für sich schon köstlich, aber noch besser schmeckt sie, wenn man sie mit anderen Zutaten wie Tomatensalsa oder scharfer Sauce mischt!

Guacamole Avocado Dip

Wie macht man Guacamole?

Es gibt drei einfache Schritte, um einen Guacamole Dip zu machen:

  1. Der erste Schritt ist, die Avocados mit einer Gabel zu zerdrücken, bis sie weich sind und keine großen Stücke mehr übrig sind.
  2. Im zweiten Schritt fügst du Limettensaft (die Menge hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab), Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, frisch gehackte Knoblauchzehen und Tomatenwürfel hinzu (die Mengen variieren je nach Geschmack).
  3. Drittens passe die Konsistenz bei Bedarf an – manche mögen ihre Guacamole dicker, während andere sie eher wässrig mögen. Zum Schluss alles gut miteinander vermengen!

Die Guacamole schmeckt am besten, wenn sie sofort nach dem Zubereiten serviert wird. Da sie sehr empfindlich ist und schnell ihre frische Farbe verliert, warte nicht zu lange, bis du deinen Dip servierst!

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Guacamole

Guacamole ♥ der Avocado Dip – schnell und lecker!

So machst du blitzschnelle Guacamole, den gesunden und leckeren Avocado Dip! Passt zu vielen Speisen und darf auf keinem Grillfest fehlen.
4.54 von 26 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Mexikanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 186 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Küchengeräte

Zutaten
 

  • 2 Avocados, reif
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebeln (klein)
  • 3 TL Zitronensaft (oder Limettensaft)
  • 8 g Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
4 Personen

Zubereitung

  • Die Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel (sehr gut eignet sich ein Kiwilöffel) herausschaben und mit einer Gabel in der Schüssel zerdrücken, bis eine cremige Masse entsteht.
    Unter den Teig heben
  • Die Tomaten, Petersilie, Zwiebeln und die Knoblauchzehen sehr klein würfeln bzw. hacken und mit der Avocadocreme vermengen.
    Schneiden
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und Zitronensaft oder Limettensaft hinzugeben, dann wird die Guacamole nicht braun.
    Mit Salz und Pfeffer oder anderen Gewürzen würzen

Guten Appetit!

Guacamole
 
 

Nährwertangaben

Portion: 50gKalorien: 186kcalKohlenhydrate: 14gEiweiß: 3gFett: 15gGesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 109mgKalium: 673mgBallaststoffe: 8gZucker: 3gVitamin A: 680IUVitamin C: 21mgKalzium: 27mgEisen: 1mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

4.54 von 26 Bewertungen

1 Gedanke zu „Guacamole“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar