Blumenkohlsuppe mit geröstetem Blumenkohl

Cremige Suppen sind besonders an kalten Tagen ein leckerer Winterklassiker. Unsere neueste Entdeckung ist die vegane Blumenkohlsuppe mit geröstetem Blumenkohl. Dazu wird der Blumenkohl vorher im Backofen geröstet und bringt ein besonderes Aroma in die Suppe. Sie schmeckt nussig-aromatisch und sehr harmonisch, auch wenn eine sehr große Portion Knoblauch enthalten ist.
Kinder­freude
Schwierig­keit
Gesamtzeit 55 Min.
Kalorien 440 kcal
Direkt zum Rezept Pinnen
5 bei 2 Bewertungen

Wir haben diese cremige Blumenkohlsuppe ohne Sahne dafür mit Kokosmilch zubereitet und finden Blumenkohl und Kokosmilch ergänzen sich wunderbar! Selbst bei unseren Kindern wurde trotz des Knoblauchs Nachschlag gewünscht und so hat sich die Suppe mit geröstetem Blumenkohl bei der Kinderfreundlichkeit die Bestnote von 3 Paulas verdient! Probiert mal!

Wie kann ich die cremige Blumenkohlsuppe mit Kartoffeln zubereiten?

Für eine Kartoffel-Blumenkohl-Suppe nehmt ihr 700 g Blumenkohl und 300 g Kartoffeln. Lasst dafür die geschälten und gewürfelten Kartoffeln weichkochen. In der Gemüsebrühe dauert dies etwa 20 Minuten, während der Blumenkohl im Ofen ist.Möchtet ihr die ganze Suppe schneller zubereiten, dann teilt den Kopf Blumenkohl in Röschen und schneidet sie in Scheiben. Diese bratet ihr in einer großen Pfanne für etwa 20 Minuten an, während die Kartoffeln kochen. Mit dem angebratenen Blumenkohl spart ihr euch die Wartezeit für den Backofen. Alle Zutaten bei schwacher Hitze kurz zusammen kochen, mit Muskat würzen und cremig pürieren. Mit Schnittlauch garnieren.

Kann ich die vegane Blumenkohlsuppe einfrieren?

Habt ihr zuviel Suppe gekocht, dann lasst sie zuerst ganz abkühlen. Jezt könnt ihr den Rest in einer luftdichten Frischhaltebox einfrieren.

Hier kommt das ganze Rezept

Blumenkohlsuppe ★ mit geröstetem Blumenkohl

Drucken Pinnen
5 bei 2 Bewertungen
Vorbe­reitung 40 Minuten
Zube­reitung 15 Minuten
Gesamt 55 Minuten
Gericht Suppe
Küche Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 440 kcal

Küchengeräte

  • Kochtopf (groß)
  • Schneidebrett
  • Salatschüssel
  • Pürierstab

Zutaten

  • 1 kg Blumenkohl (TK oder frisch)
  • 1 EL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 3 EL Bratöl
  • 3 EL Mandelblättchen
4 Personen

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Backofen 180 Grad
  • Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Die Röschen in eine große Schüssel mit Olivenöl und Salz geben und grob vermengen. 
    Den Blumenkohl auf ein Backblech mit Backpapier geben und für etwa 30 Minuten im Ofen knusprig backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.
    Wenn ihr TK Blumenkohl nehmt, verlängert sich die Backzeit auf etwa 40-45 Minuten, ggf. braucht ihr Umluft.
    30 Minuten backen
  • Die Mandelblättchen in einer heißen Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun anrösten.
    Pfanne
  • Währenddessen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Beides zusammen im großen Kochtopf einige Minuten bei mittlerer Hitze leicht anbraten und den Blumenkohl dazugeben. Mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch auffüllen und lasst es noch für 5 Minuten köcheln. 
    Einen Teil des Blumenkohls entnehmen und zur Seite stellen. Den Rest der Suppe mit dem Pürierstab cremig pürieren. Den restlichen Blumenkohl wieder dazugeben und die Suppe mit den gerösteten Mandelblättchen und wer mag, frischen Kräutern, anrichten. 
    Guten Appetit!
    Auf geringer Flamme kochen

Nährwertangaben

Serving: 250mlKalorien: 440kcalKohlenhydrate: 26gEiweiß: 9gFett: 37gGesättigte Fettsäuren: 21gNatrium: 2835mgKalium: 1110mgBallaststoffe: 7gZucker: 10gVitamin A: 533IUVitamin C: 126mgKalzium: 110mgEisen: 5mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst. 5 Sterne sind sehr gut:

5 bei 2 Bewertungen

Blumenkohl oder Karfiol?

Blumenkohl wurde von den Kreuzfahrern im 6. Jahrhundert aus Asien mit nach Europa gebracht und seitdem im Mittelmeerraum kultiviert. Von dort aus verbreitete sich das robuste Gemüse und wurde zu einem der beliebtesten Gemüsesorten auf der ganzen Welt.

Blumenkohl gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse, zu denen auch Brokkoli, Kohl und Rosenkohl gehören. Das Gemüse ist vollgepackt mit Vitaminen und Mineralien. Blumenkohl im Curry bringt wichtige Antioxidantien mit. In Österreich wird er übrigens Karfiol genannt.

1 Gedanke zu „Blumenkohlsuppe mit geröstetem Blumenkohl“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Bewertung