Schneller Gemüseauflauf für Faule

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Schneller Gemüseauflauf für Faule

Schneller Gemüseauflauf für Faule

Wenn es euch auch so geht wie uns, dass ihr im Moment jeden Tag kocht, einfach weil alle immer zu Hause sind, dann ist unser schneller Gemüseauflauf für Faule genau richtig! Es ist ok, neben Arbeit, Kindern und Haushalt eine Abkürzung zu einem leckeren Essen zu nehmen! Mal nicht Gemüse schälen, Pizza in den Ofen schieben oder schon wieder Nudeln mit Soße – dieser Auflauf ist die perfekte Abwechlsung.
Wir haben unser Gefrierfach geplündert und leckeren Rahmwirsing mit Buttergemüse und Sahne kombiniert, ein paar Frischteig Nudeln dazugegeben und in nicht mal 10 Minuten ist der Auflauf vorbereitet – den Rest macht der Backofen für euch. Der Wirsing ist eine perfekte Grundlage superschnellen Gemüseauflauf, weil er cremig ist und Geschmack gibt, ohne zu auffällig zu sein – und unsere Kinder haben ihn nicht mal bemerkt. Ihr könnt aber auch jedes andere Rahmgemüse nehmen, das euch schmeckt. Auch bei den Nudeln könnt ihr variieren, auch frische Gnocchi oder Bandnudeln sind passend. Für schnelle Mittagessen haben wir eigentlich immer Frischteig Nudeln im Kühlschrank, denn sie können direkt in die Pfanne oder den Auflauf und sind richtig vielseitig.
Für eine superknusprige Käsekruste heizt euren Backofen ordentlich auf 220 Grad vor, dann hat der schnelle Gemüseauflauf in nur 15 Minuten die beste Kruste der Welt!
4 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zeit im Backofen: 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 936 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

  • 500 g Frischteig Nudeln (z.B. Knöpfle, Gnocchi, Bandnudeln)
  • 500 g Rahmwirsing (TK)
  • 300 g Buttergemüse (TK)
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Reibekäse
  • 2 TL Gemüsebrühepulver
4 Personen

Zubereitung

  • Den Backofen auf 220 Grad Oberhitze vorheizen.
    Backofen 180 Grad
  • Währenddessen gebt ihr euer TK-Gemüse in den Topf und lasst es kurz aufkochen. Gießt die Sahne an und schmeckt mit etwas Gemüsebrühepulver ab.
    Zum Schluss noch kurz die Nudeln mit dazugeben, damit ihr alles einmal ordentlich vermengen könnt.
    Kochen
  • Gebt die Nudel-Gemüse-Mischung in die Auflaufform und streut großzügig den Reibekäse darüber. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten backen.
    Guten Appetit!
    10 bis 20 minuten im Backofen backen

Guten Appetit!

Schneller Gemüseauflauf für Faule

Wie mache ich schnellen Gemüseauflauf mit wenigen Zutaten mal ganz anders?

Ein etwas abgewandeltes Rezept für Genießer ist der sommerliche Gemüseauflauf mit Nudeln:
Schneidet 3-4 frische Tomaten in Stücke und würfelt 2 Kugeln Mozzarella. Wer hat kann noch gewürfelte Zucchini dazugeben. Gebt alles zusammen mit 500 g Frischteig Gnocchi in eine Auflaufform, würzt mit Salz und Pfeffer und gebt etwas Käse zum Überbacken darüber. Durch die Flüssigkeit der Tomaten ist der Auflauf auch ohne extra Sauce nicht trocken.
Lasst den Auflauf im vorgeheizten Ofen für etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen und streut zum Anrichten ein paar Blätter Basilikum darüber. Fertig.
Einfacher Gemüseauflauf

Nährwertangaben

Portion: 250gKalorien: 936kcalKohlenhydrate: 109gEiweiß: 36gFett: 41gGesättigte Fettsäuren: 24gTrans-Fettsäuren: 1gCholesterin: 226mgNatrium: 436mgKalium: 838mgBallaststoffe: 11gZucker: 6gVitamin A: 6377IUVitamin C: 47mgKalzium: 499mgEisen: 4mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

4 von 2 Bewertungen

1 Gedanke zu „Schneller Gemüseauflauf für Faule“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar