Wildkräuter Smoothie frisch aus Deinem Garten

Wenn wir uns mit gesunden Rezepten beschäftigen und darüber nachdenken, ob wir gut mit Nährstoffen und auch möglichst basisch versorgt sind, liegt das Gute oftmals direkt vor unserer Nase bzw. unseren Füßen! Das leckerste Geschenk aus deinem Garten ist einfach ein Wildkräuter Smoothie!

Ob bei Spaziergängen oder im eigenen Garten – Wildkräuter begegnen uns im Sommer in Hülle und Fülle, wir müssen sie nur pflücken und schon holen wir uns ihre Heilkräfte nach Hause.

Wildkräuter für Smoothies

Tipp: unsere kompakte Rezeptkarte mit allen Zutaten und Zubereitungsschritten findest du ganz unten auf dieser Seite.

Heilkräuter im Garten

Unser Garten strotzt nur so vor Heilkräutern, doch wie so oft, übersehen wir sie einfach. Wir schauen nach den schönen Blumen oder danach, ob unser Gemüse gewachsen ist. Dabei laufen wir über unsere Wiese und bemerken gar nicht, was in ihr steckt.

Nur wer Hasen oder Meerschweinchen zu versorgen hat, wird wahrscheinlich die Kräutervielfalt sehen und zu schätzen wissen ;-).

Wildkräutersmoothie

In unserer Wiese wachsen Spitzwegerich und sein Verwandter der Breitwegerich gleich neben Schafgarbe und Thymian. Weißklee haben wir reichlich und mit ihm auch viele Bienen, die flach über dem Boden umhersummen. Perfekt für einen Wildkräuter Smoothie!

Am Rand wachsen Minze und Zitronenmelisse unermüdlich und unser Erdbeerbeet sieht mittlerweile mehr wie ein Gierschbeet aus. Und überall dazwischen finden sich die Ranken vom Gundermann, den ich noch nicht allzu lange kenne.

Grüne Kräuter Smoothies sind gesund und erfrischend

Alle diese frischen Wildkräuter haben wir gepflückt und in unseren grünen Wildkräuter Smoothie gemixt:

  • Spitzwegerich: wirkt antibiotisch, reizlindernd und entzündungshemmend.
  • Schafgarbe: wirkt beruhigend, fördert die Durchblutung und hilft bei Menstruationsbeschwerden und Fieber
  • Weißklee: hilft gegen Appetitlosigkeit und Verdauungsbeschwerden
  • Minze: wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und kühlend
  • Zitronenmelisse: sorgt für innere Ruhe, wirkt stimmungsaufhellend und ist gut für den Darm
  • Gundermann: regt den Stoffwechsel an und lindert Entzündungen
  • Giersch: wirkt harntreibend, entsäuert und regt den Appetit an
Smoothie mit Wildkräutern

Grüne Wildkräuter Smoothies könnt ihr nach Lust und Laune variieren. Pro Glas braucht ihr etwa eine Handvoll Kräuter.

Weitere essbare Wildkräuter für Smoothies sind junge Blätter Löwenzahn oder Brennnessel und auch Spinat oder Rucola und Feldsalat sind schmackhafte Ergänzungen. 

Wildkräuter für Smoothies richtig sammeln

Beim Sammeln von Wildkräutern für Smoothies in der freien Natur achtet darauf, dass ihr euch wirklich sicher bei den Pflanzen seid, nur die frischen jungen Blätter pflückt und natürlich an Orten sammelt, die in jeder Hinsicht sauber sind.

Smoothies mit Wildkräutern richtig abschmecken

Leider sind die gesunden Kräuter mit Wasser alleine nicht sonderlich lecker, sondern leicht bitter, so dass wir noch mit Ahornsirup und Zitronensaft für den Wildkräuter Smoothie abgeschmeckt haben. Auch etwas in grobe Stücke geschnittenes Obst wie Aprikose oder Banane wirkt sich positiv auf den Geschmack aus.

Wildkräuter Smoothie Rezept

Eine Extraportion Gesundheit bringt Gerstengraspulver und wer mag, tröpfelt Hanföl oder Leinöl darüber und reichert den Smoothie so mit gesunden Omega-3-Fettsäuren an.

Ein Kinderhit wird dieser Wildkräutersmoothie sicher nicht, aber wir Großen finden ihn richtig erfrischend – im Sommer natürlich mit Eis „on the rocks“.

Weitere Rezepte mit Wildkräutern findet ihr ganz unten unter den Zubereitungsschritten.

Familie Kocht Kochbuch
Verpasse kein Rezept mehr!

Melde dich jetzt zu unserem Rezept Newsletter an und erhalte die neuesten und besten Rezepte alle 1-2 Wochen per E-Mail.

Als Bonus schicken wir dir gleich heute Paulas neues Lieblingsrezepte Kochbuch als eBook zu!

Jetzt kostenlos anmelden

Wildkräuter Smoothie

Wildkräuter Smoothie ♥ das leckerste Geschenk aus deinem Garten

Hier zeigen wir dir, wie du aus den Kräutern in deinem Garten den super leckeren und gesunden Wildkräuter Smoothie machen kannst! ✿ Mit Kräuterkunde.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 12 Min.
Gericht Getränke
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Glas
Kalorien 38 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

Wildkräuter:

  • 1 Handvoll gemischte Wildkräuter zu gleichen Teilen z.B.
  • Schafgarbe
  • Minze
  • Zitronenmelisse
  • Giersch
  • Spitzwegerich
  • Weißklee-Blätter
  • Gundermann

Weitere Zutaten:

  • 200 ml kaltes Wasser
  • 1 TL Gerstengraspulver
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Aprikose (oder 1/2 Banane, Apfel, Birne o.ä.)
1 Glas

Zubereitung

  • Die Kräuter waschen und in den Mixer geben. Mit Wasser, Zitronensaft und Ahornsirup auffüllen und mit dem Mixer oder Pürierstab kräftig durchmixen.
    Im Mixer mixen grün
  • Wer es fruchtiger mag, gibt noch eine Aprikose, eine halbe Banane, Apfel oder Birne mit hinzu sowie Gerstengraspulver hinzu und mixt nochmal.
    Gerstengras und Gerstengraspulver
  • Smoothie durch ein Sieb in ein Glas gießen, eventuell noch einen Eiswürfel hinzugeben. Fertig.
    Dessertgläschen

Guten Appetit!

Wildkräuter Smoothie

Nährwertangaben

Portion: 200mlKalorien: 38kcalKohlenhydrate: 9gEiweiß: 1gFett: 1gGesättigte Fettsäuren: 1gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 12mgKalium: 125mgBallaststoffe: 1gZucker: 8gVitamin A: 759IUVitamin C: 7mgKalzium: 21mgEisen: 1mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

5 von 1 Bewertung

1 Gedanke zu „Wildkräuter Smoothie frisch aus Deinem Garten“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar