Salted Caramel Hafercookies (vegan)

Salted Caramel Hafercookies vegan Rezept

Salted Caramel Hafercookies ★ super lecker und vegan

Follow my blog with Bloglovin
Habt ihr Lust auf auf schnelle und leckere Hafercookies? Dann backt sie einfach vegan! Was ihr braucht an feuchten Zutaten braucht sind Erdnussbutter, Ahornsirup und Pflanzenmilch – und die habt ihr wahrscheinlich sowieso in der Küche.
Das ist das Tolle am veganene Backen, dass man nicht extra die frischen Zutaten wie Eier und Butter in ausreichender Menge zu Hause haben muss und einfach auch mal an einem Sonntag spontan drauflosbacken kann. Die Hafercookies sind je nach Backzeit weicher oder knuspriger und schmecken herrlich nach Erdnussbutter und dunkler Schokolade. Wir mögen gerne eine kräftigere Prise Salz im Teig, denn dann ist der Geschmack der fertigen Kekse nah an dem von Salted Caramel und das ist einfach himmlisch!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 18 Stück
Kalorien 102 kcal

Kinderfreude

Schwierigkeitsgrad

Zutaten
 

  • 50 ml Pflanzenmilch (nach eurer Wahl)
  • 100 ml Ahornsirup (oder Agavendicksaft)
  • 100 g Erdnussbutter
  • 100 g Mehl
  • 50 g Haferflocken (zart oder kernig)
  • 50 g Zartbitterschokodrops
  • 1 Prise Natron
  • 1 Prise Salz
18 Stück

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Backofen 180 Grad
  • Zuerst die feuchten Zutaten Pflanzenmilch, Erdnussbutter und Ahornsirup mit einem Löffel zu einer homogenenen Flüssigkeit verrühren. 
    Dann die trockenen Zutaten Haferflocken, Mehl, Natron (alternativ 1/2 TL Backpulver) und Salz und zum Schluss die Schokodrops mit einem Löffel oder den Knethaken des Rührgeräts einrühren.
    Der Teig ist dann recht klebrig und gut knetbar. Sollte er euch zu trocken vorkommen, dann gebt noch etwas Milch dazu.
    Teig umrühren
  • Jetzt mit einem Teelöffel oder mit der Hand etwa 18 Portionen abteilen, etwas formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und andrücken. Achte darauf, dass die Teigportionen etwa gleich dick sind, damit sie gleichmäßig durchbacken.
    Für 12-20 Minuten im Ofen backen (je länger ihr backt, umso trockener und knuspriger werden die veganen Haferkekse).
    10 bis 20 minuten im Backofen backen

Guten Appetit!

Vegane Hafercookies

 

Wie kann ich die Haferflockenkekse abwandeln?

Du kannst im Prinzip jede Mehlsorte verwenden, die du für gesund und richtig hältst. Auch beim Nussmus hast du freie Wahl. Außerdem passen vegane weiße Schokolade (die du aus 4 Zutaten auch selber machen kannst) oder Cranberries ganz hervorragend in die Kekse. Kerniger werden sie, wenn du anstatt der zarten Haferflocken kernige nimmst.
Im Winter kannst du natürlich auch je 1/2 TL Zimt und Kardamom oder Vanillezucker hinzugeben. Auch Kokosraspeln und gehackte oder gemahlene Haselnüsse sind eine leckere Ergänzung.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Nährwertangaben

Portion: 25gKalorien: 102kcalKohlenhydrate: 11gEiweiß: 2gFett: 6gGesättigte Fettsäuren: 3gNatrium: 63mgKalium: 65mgBallaststoffe: 1gZucker: 4gKalzium: 11mgEisen: 1mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst:

5 von 1 Bewertung

Teilen freut uns riesig!

1 Gedanke zu „Salted Caramel Hafercookies (vegan)“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar