Eierragout mit Kartoffelpüree (Eierfrikassee)

Teilen freut uns riesig!

Eierfrikassee mit Kartoffelbrei

Eierragout mit Kartoffelpüree ♥ (Eierfrikassee)

Wenn ihr unsere Seite schon etwas kennt, dann wisst ihr, dass selbstgemachter Kartoffelbrei das absolute Lieblingsessen unserer Kinder ist. Und heute haben wir dazu cremiges Eierragout mit Senfsoße und frischem Erbsen-und-Möhren-Gemüse gemacht.
Die Kinder meinten, das müsste "Kinder-Spezial-Gericht" heißen, weil es allen Kindern schmecken würde. Wir fanden es genauso lecker und freuen uns, wenn ihr bei euch zu Hause das "Kinder-Spezial" nachkocht.
Wir hatten alle Zutaten frisch zur Hand und haben fleißig Karotten und Kartoffeln geschält. Wenn es schneller gehen soll, ist natürlich auch fertiges Kartoffelpüree und Erbsen und Möhren aus dem Glas lecker.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 646 kcal

Zutaten
 

Für den Kartoffelbrei:

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 300 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 Prise Muskat

Für das Eierragout:

  • 6 Eier
  • 3 Karotten
  • 250 g Erbsen (TK)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte (oder kleine Zwiebel)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Ahornsirup
4 Personen

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen, in kleinere Stücke schneiden und ca. 15 Minuten in einem großen Topf in Salzwasser kochen.
    Kartoffeln schälen
  • Die Eier für ca. 10 Minuten kochen, kalt abschrecken und schälen. Dann vierteln und würfeln.
    Auf geringer Flamme kochen
  • Währenddessen die Möhren schälen und mit den TK Erbsen ca. 7 Minuten in der Gemüsebrühe kochen.
    Kochen
  • Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln kurz glasig dünsten. Dann mit dem Mehl bestäuben und verrühren. Kurz einkochen lassen und dann langsam mit der Milch aufgießen (oder auch mit Sahne) und den Senf und den Ahornsirup einrühren.
    Jetzt gebt ihr mit einem großen Löffel nach und nach das Erbsen-und-Möhren-Gemüse mit jeweils mit etwas Gemüsebrühe dazu und lasst es immer wieder eindicken. Zum Schluss die gewürfelten Eier mit einrühren.
    Pfanne
  • Die fertig gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, Milch und ein Stückchen Butter einrühren und mit Salz und Muskatnusspulver abschmecken.
    Mit dem Eierragout und etwas Petersilie oder Schnittlauchröllchen schön anrichten.
    Guten Appetit!
    Unter den Teig heben

Guten Appetit!

Eierragout mit Kartoffelbrei

Wie mache ich Eierragout mit Pilzen?

Statt der Erbsen könnt ihr euer Eierragout auch mit Champignons und Karotten zubereiten. Bratet diese kräftig mit Pfeffer an und legt sie dann beiseite, bevor ihr die Sauce wie beschrieben zubereitet. Zum Schluss gebt ihr die Eier und die angebratenen Pilze mit in die Sauce. Statt der Kartoffeln serviert euer Eierragout mit Reis.

Nährwertangaben

Portion: 250gKalorien: 646kcalKohlenhydrate: 91gEiweiß: 23gFett: 22gGesättigte Fettsäuren: 11gTrans-Fettsäuren: 1gCholesterin: 286mgNatrium: 1219mgKalium: 2144mgBallaststoffe: 13gZucker: 18gVitamin A: 9160IUVitamin C: 102mgKalzium: 240mgEisen: 5mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.
5 von 1 Bewertung

Teilen freut uns riesig!

Schreibe einen Kommentar