Paula präsentiert ihr Rezept für:

Wraps mit Blattspinat und Gorgonzolacreme

Diese warmen Wraps mit Blattspinat und Gorgonzolacreme bringen ganz neue Geschmackskombinationen auf euren Tisch! ♥ Geröstete Pinienkerne als Topping. Einfach lecker!
Paula-Groß

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.

Dieses Rezept in anderen Sprachen:

Teilen freut uns riesig!

Gorgonzola Creme Blattspinat Wraps

Wraps mit Blattspinat und Gorgonzolacreme ✿

Abwechslung zum Abendessen ist immer gut – und diese Wraps mit Blattspinat und Gorgonzolacreme bringen ganz neue Geschmackskombinationen auf euren Tisch! Warme Wraps bestrichen mit Gorgonzola und gefüllt mit frischem Blattspinat. Geröstete Pinienkerne als Topping und fertig ist ein ganz anderes Abendessen.

Kinderfreude:

Bewertung 2 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 1 von 3

Deine Bewertung:

5 von 5 Bewertungen
Auf die Einkaufsliste Drucken
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Kalorien pro Portion: 448
Schau auch auf unsere Seite Die 7 wichtigsten Küchengeräte, die in keiner Küche fehlen sollten.

Zutaten

  • 400 g frischer Blattspinat (oder TK Blattspinat)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Gorgonzola
  • 100 g Schmand
  • 50 g Pinienkerne
  • 8-10 Wraps (fertige)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Bratöl
Mengen für: 4 Personen

Zubereitung

  • Zuerst die Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl rösten. Dabei immer wieder schwenken bis sie leicht gebräunt sind und duften.
    In Pfanne oder gusseisernem Bräter bei hoher Temperatur braten
  • Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Den Spinat waschen, trockenschütteln und den unteren Teil abschneiden. Die Blätter mit einem großen Küchenmesser etwas zerkleinern.
    Schneiden
  • Die Pinienkerne aus der Pfanne auf einen kalten Teller geben. In die noch heiße Pfanne gebt ihr das Bratöl und schwitzt Zwiebeln und Knoblauch an.
    Dann den Blattspinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken, damit er nicht zu bitter wird. Das Gemüse für einige Minuten anbraten und immer wieder umrühren. Zum Schluss noch die Petersilie mit unterheben.
    Pfanne
  • Währenddessen schneidet ihr den Gorgonzala in grobe Würfel und verrührt ihn in einer flachen Schüssel mit dem Schmand. Nehmt dazu am besten eine Gabel.
    Unter den Teig heben
  • Wärmt die Wraps nach Anleitung auf. Jetzt könnt ihr sie mit der Creme bestreichen, etwa einen Löffel Blattspinatgemüse darauf verteilen und mit Pinienkernen bestreuen. Zusammenrollen, fertig.
    Die Zutaten in eine Schale geben

Tipps & Hinweise

Trotz Spinat fanden die Kinder die Wraps so richtig lecker!
Gorgonzolacreme Blattspinat Wraps
Wir sind besonders von der Gorgonzolacreme begeistert – sie ist so schnell gemacht und schmeckt auf frischem Brot genauso lecker!
Spinatwraps mit Gorgonzola
Da sowohl Gorgonzola als auch der Blattspinat eine leicht bittere Note haben, ist es wichtig, den Spinat mit etwas Süße (Honig oder Ahornsirup) zu harmonisieren.

Nährwertangaben

Portion: 200g | Kalorien: 448kcal | Kohlenhydrate: 41g | Eiweiß: 16g | Fett: 26g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Cholesterin: 32mg | Natrium: 861mg | Kalium: 873mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 6g | Vitamin A: 9766IU | Vitamin C: 32mg | Kalzium: 332mg | Eisen: 6mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

Sag anderen Benutzern und uns, wie es dir geschmeckt hat:

5 von 5 Bewertungen

Teilen freut uns riesig!

0 Antworten

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere tolle Rezepte

Das sind wir

Wir freuen uns sehr, dass Du uns hier besuchst!

Janine von familiekocht.com
Paula Igel von familiekocht.com
Volker von familiekocht.com

Wir sind Janine, Volker und Igelkind Paula und wir kochen fast jeden Tag zusammen.

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit Dir. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt Dir Paula.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.

Folge uns für tolle Rezepte

Familie Kocht Logo Header

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte unsere neuesten und besten Rezepte und Küchentipps direkt in dein Postfach.

Wir versprechen, dass wir dir keinen Spam schicken!