Sommerliche Gemüsesuppe

Teilen freut uns riesig!

Sommerliche Gemüsesuppe Rezept

Sommerliche Gemüsesuppe ♨ mit Zucchini & Lauch. So lecker!

Diese sommerliche Gemüsesuppe hat vieles, was der Sommer zu bieten hat: Kartoffeln, Zucchini, Lauch und Karotten. Super lecker und schnell zubereitet ♥
4.57 von 23 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 124 kcal

Zutaten
 

  • 300 g Kartoffeln, festkochend
  • 200 g Zucchini
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Bratöl
  • 1500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
4 Personen

Zubereitung

  • Die Zwiebel, die Kartoffeln und die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
    Kartoffeln schälen
  • Bratöl in den Kochtopf geben und die Zwiebel 1-2 Minuten glasig dünsten. Jetzt die Kartoffel- und Karottenwürfel dazugeben und kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen.
    Kochen
  • Nun den Lauch in Ringe schneiden und die Zucchini längs vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden.
    Schneiden
  • Lauch und Zucchini in die Suppe geben und für 5 Minuten mitgaren.
    Kochen
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.
    Schöpflöffel

Guten Appetit!

Euer Sommer hat noch mehr Gemüse zu bieten? Dann variiert die Sommerliche Gemüsesuppe nach Herzenslust: Paprika, Kirschtomaten, Stangensellerie, Blumenkohl, Mangold oder Spinat – alle Sorten passen super in die Suppe!
 
 
 
 

Nährwertangaben

Portion: 400mlKalorien: 124kcalKohlenhydrate: 26gEiweiß: 3gFett: 1gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 1541mgKalium: 633mgBallaststoffe: 4gZucker: 8gVitamin A: 8542IUVitamin C: 28mgKalzium: 38mgEisen: 1mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.
4.57 von 23 Bewertungen

Teilen freut uns riesig!

0 Gedanken zu „Sommerliche Gemüsesuppe“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar