Brunnenkressesuppe – vegan und gesund

Dieses Rezept für die super cremige Brunnenkressesuppe wird dich umhauen! So lecker, und doch ganz vegan und gesund. Probier's aus!
Kinder­freude
Schwierig­keit
Gesamtzeit 30 Min.
Kalorien 355 kcal
Direkt zum Rezept Pinnen
5 bei 4 Bewertungen

Diese leckere Brunnenkressesuppe ist eine tolle Variante für alle Fans von cremigen Gemüsesuppen! Sie wärmt, hat eine überraschende Note und schmeckt der ganzen Familie. Mit Sojasahne ist sie ganz vegan und begeistert Groß und Klein.

Brunnenkresse

Veganes Rezept für Brunnenkressesuppe 

Diese leichte Suppe haben wir ganz einfach vegan zubereitet. Damit ist sie auch laktosefrei und verträglich für die meisten Menschen.

Brunnenkresse ein bisher noch wenig bekanntes Heilkraut. Sie schmeckt leicht scharf, etwas wie Rettich, und fördert die Verdauung und die Nierenfunktion. Der Geschmack wird durch die Gemüsesuppe abgemildert und ergänzt sie perfekt.

Brunnenkresse Suppe Zutaten

Wir haben die Brunnenkresse erst ganz am Ende dazugegeben und nicht mit gekocht. So bleiben die Vitamine und der frische Geschmack weitestgehend erhalten.

Die Zubereitung ist in 3 Schritten gemacht:

1. Das Gemüse vorbereiten und würfeln

2. Die Gemüsesuppe kochen

3. Zum Schluss die frische Brunnenkresse und Sojasahne dazugeben und pürieren. Fertig.

Brunnenkresse Suppe

Habt ihr Lust auf eine Einlage für die Suppe, dann probiert gebratenen Räuchertofu oder hartgekochte, gewürfelte Eier dazu. Lecker!

Hier kommt das ganze Rezept

Brunnenkressesuppe – cremig, vegan & gesund

Drucken Pinnen
5 bei 4 Bewertungen
Vorbe­reitung 10 Minuten
Zube­reitung 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Gericht Suppe
Küche Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 355 kcal

Küchengeräte

  • 1 Kochtopf (mittelgroß)
  • 1 Mixer oder Pürierstab

Zutaten

Frische Zutaten:
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 Lauchstange
  • 1/4 Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Brunnenkresse
Aus dem Vorrat:
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 5 EL Bratöl
4 Personen

Zubereitung

  • Die Kartoffeln, die Karotten, die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. Im heißen Bratöl einige Minuten anschwitzen.
    Kochen
  • Währenddessen den Lauch waschen, das äußere Blatt entfernen und in Ringe schneiden.
    Den Kürbis waschen, vierteln und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Das Fruchtfleisch mit Schale würfeln.
    Schneiden
  • Lauch und Kürbis mit in den Topf geben, kurz anschwitzen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Für etwa 15 Minuten mit Deckel bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    Auf geringer Flamme kochen
  • Die Brunnenkresse waschen, gelbe Blätter und die Stielenden entfernen und ein paar schöne Stängel für die Deko beiseite legen. 
    Waschen Wasser Wasserhahn abspülen
  • Den Topf vom Herd nehmen, die frische Brunnenkresse und die Sojasahne dazugeben und alles gut im Mixer oder mit dem Stabmixer fein durchpürieren.
    Schön dekorieren und mit frischem Brot servieren. Guten Appetit.
    Im Mixer mixen grün
Guten Appetit!
Brunnenkressesuppe Rezept OG

Nährwertangaben

Serving: 200mlKalorien: 355kcalKohlenhydrate: 41gEiweiß: 5gFett: 21gGesättigte Fettsäuren: 3gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 15gNatrium: 1052mgKalium: 1020mgBallaststoffe: 5gZucker: 11gVitamin A: 7563IUVitamin C: 44mgKalzium: 86mgEisen: 2mg
Wie hat es dir geschmeckt?Schreibe gerne einen Kommentar oder teile dieses Rezept mit deinen Freunden! Uns würde auch interessieren, was du bei der Zubereitung vielleicht noch verändert hast.

Gib hier deine persönliche Bewertung für dieses Rezept ab, indem du auf die Sterne klickst. 5 Sterne sind sehr gut:

5 bei 4 Bewertungen

0 Gedanken zu „Brunnenkressesuppe – vegan und gesund“

  1. Hinterlasse mir einen Kommentar und sage mir, wie Dir mein Rezept geschmeckt hat und was Du vielleicht anders gemacht hast.
    Ich freue mich über Deine Nachricht!
    Deine Paula 🦔

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine Bewertung